Windows 8 Recovery-Image erstellen

7. Januar 2012 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Vor drei Tagen schrieb ich ausführlich über einige Neuerungen von Windows 8, die die Neuinstallation und die Recoveryfunktion betreffen. Windows 8 bringt eine ziemlich gute Möglichkeit mit, ein lauffähiges Image mit Bordmitteln zu realisieren. Dabei handelt es sich um das kleine Kommandozeilentool namens recimg.exe. Dieses Tool realisiert ein Image, welches an einem Ort eurer Wahl gespeichert und das Windows Recovery Environment (Windows RE) dahingehend verändert, dass ihr dieses Image zum Recovery auswählen könnt.

Soweit klar? Frischer PC, Programme installieren, Einstellungen vornehmen – Image zu Sicherheitszwecken erstellen. Ist was im Argen, dann einfach in das Windows Recovery Environment (Windows RE) booten und Image wieder einspielen. Ganz einfach und ohne Drittanbieter-Software. Wie das Image-Erstellen funktioniert? Easy peasy. Kommandozeile als Admin aufrufen. Da gibt es (Stand heute) mehrere Wege, der momentan kürzeste läuft über den Windows Explorer.

Im Explorer Laufwerk C aufrufen, aus dem Dateimenü Kommandozeile als Administrator starten:

Dann einfach einen Ordner erstellen. Dort, wo ihr euer Image haben wollt. Bei mir C:\FrischerWind. Wie? mkdir C:\FrischerWind. Zum Schluss einfach  recimg -CreateImage und den Pfad angeben und Windows beginnt damit, das Voll-Backup zu erstellen.

Easy, oder?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.