Google schließt Motorola-Deal ab

So, der Drops ist gelutscht. Der Kauf von Motorola Mobility ist offiziell abgeschlossen. Im August 2011 fädelte man den Deal ein, der erst jetzt über die Bühne ging, da unter anderem Demokratie-Wunderland China etwas dagegen hatte. Google musste sich nämlich dazu verpflichten, sein Betriebssystem Android für wenigstens fünf Jahre kostenlos und weiterhin quelloffen zu halten.  Google-Gründer und CEO Larry Page teilte jedenfalls die Übernahme im Hausblog mit.

Das Team von Motorola wird sich auch in Zukunft um die Entwicklung von mobilen Gadgets kümmern – vor ein paar Tagen machten erst die News die Runde, dass unter Umständen Arbeitnehmern bei Motorola Mobility das Aus droht. Spannend ist es alle Mal zu beobachten, was der Gigant dort wohl produzieren will. Kann ja eigentlich nur besser werden, wenn Larry Page von der „nächsten Generation“ von Geräten spricht. Ich warte ja immer noch auf das angeblich kommende Audiosystem von Google.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sehr schön, hatte jetzt schon mehrere Motorolas ( derzeit Milestone 2) und kann einfach nix schlechtes über die Hobel die sie auf den Markt gebracht haben sagen. Ich bin mal gespannt ob sie jetzt ihr Marketing ändern und in Deutschland auch alles anbieten werden.

  2. Mal schauen ob Moto seine Updatepolitik überdenken wird…

  3. Ja, die Updatepolitik sollte Motorola wirklich üerdenken. Von der Verarbeitung her finde ich die Geräte sehr gut.
    Ansonsten hoffe ich einfach, dass Google jetzt auch mal ein Nexus mit Motorola Hardware entwickelt. Am besten mit purem Android und ohne MotoBlur. Ich persönlich finde es jedenfalls gut, dass sich Google auch das Hardware Knowledge ins eigene Haus gekauft hat. 🙂

  4. Was bringt mir ne dufte updatepolitik wenn ich den Hobel nur in der USA gekauft krieg?

    zumal XDA fast immer ne Lösung findet

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.