Google kauft Motorola Mobility

15. August 2011 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Wow, das ist ein dickes Ding. Google hat Motorola Mobility gekauft – also eben jenen Hersteller, von dem die Smartphones und Tablets kommen. Google erklärt im Blog auch ein wenig die Beweggründe. Wachsende Benutzerzahlen, 550.000 neue, aktivierte Geräte täglich. Kurz vor der CeBit war es meines Wissens, dass Motorola schon die Mobilfunksparte splittete und daraus Motorola Mobility zauberte.

Eben jene hat Google sich nun für 12,5 Milliarden US-Dollar einverleibt. Google betont, dass der Kauf keinerlei Änderungen am offenen Android nach sich ziehen wird. Sicher dürfte aber sein, dass man in Zukunft nicht auf externe Partner setzt, um Referenz-Geräte zu bauen (siehe Nexus). Auch soll der Kauf Googles Patentrechte gegenüber Apple, Microsoft & Co stärken.

Momentan ja ein leidiges Thema. Nun bin ich ja mal extrem auf die Geräte und die Zukunft gespannt – ausserdem hoffe ich mal, dass Googles deutsche PR-Arbeit auf Motorola Mobility übergeht – denn die lies in der Vergangenheit sehr zu wünschen übrig. Wie geht es weiter? Moogle? Googlorola?

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17367 Artikel geschrieben.