Microsoft entschärft „Windows 10 Upgrade“-Aufforderung

28. Juni 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsMicrosofts spendable Offerte des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 kommt nicht überall gut an. Vor allem nicht bei jenen, die das Upgrade von Windows 7 oder 8.x gar nicht durchführen möchten, sie erhalten nämlich immer wieder die Aufforderung, das Update zu installieren. Microsoft ging hier sogar so weit, dass man sich die Zustimmung zum Upgrade durch geschickte Platzierung der Schaltflächen ergaunerte. Ein Klick auf X war plötzlich Zustimmung, kann man schon so machen, aber dann muss man eben auch mit wütenden Nutzern rechnen. Damit diese nicht noch wütender werden, wird Microsoft mit einem Update nun dafür sorgen, dass man auch sieht, was man da so anklickt, um das Angebot abzulehnen.

Zum kommenden Update gibt es auch ein Statement von Microsoft. Aus diesem geht hervor, dass die Änderung durch Kundenfeedback ausgelöst wurde, da diese die aktuelle Variante verwirrend empfanden. Also mich verwirrt es auch, wenn ich durch den Klick auf ein X eine Bestätigung gebe, es könnte also durchaus an Microsoft liegen, wenn die Nutzer verwirrt sind. Man hat es halt versucht, immerhin hat sich Microsoft auch ein großes Ziel hinsichtlich der Anzahl der Installationen gesteckt. Hier das Statement im Wortlaut:

„We are providing the following official statement to be attributed to Terry Myerson, executive vice president, Windows and Devices Group: Our most important priority for Windows 10 is for everyone to love Windows. Since we introduced a new upgrade experience for Windows 10, we’ve received feedback that some of our valued customers found it confusing. We’ve been working hard to incorporate their feedback and this week, we’ll roll out a new upgrade experience with clear options to upgrade now, schedule a time, or decline the free offer. The ‚Red X‘ at the top corner of the dialogue box will now simply dismiss the reminder and will not initiate the upgrade. We’ll continue to be led by your feedback and always, earning and maintaining your trust is our commitment and priority. We recommend people upgrade to Windows 10 as it’s the most secure version of Windows and take advantage of the free upgrade offer before it ends on July 29.“

Bis zum 29. Juli gibt es das kostenlose Upgrade noch, dann ist der Spuk mit Upgrade-Pop-Ups hoffentlich vorbei. Ist ja schon faszinierend, wie sehr ein solches Update die Gemüter erhitzen kann. 😉

(Quelle: ZDNet)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7924 Artikel geschrieben.