Microsoft Edge soll wieder Effizienz-König sein

15. September 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_ms_edgeMicrosoft trommelt wieder für den eigenen Browser Edge. Wieder einmal hat man sich die Effizienz zur Brust genommen. Schon einmal tönte man, dass man auf Laptops um einiges besser mit der Energie haushalte als dies Chrome tut. Google ließ Chrome natürlich nicht hängen und gab diesbezüglich auch Neuerungen bekannt. Verständlich – viele Nutzer suchen nach besonders effizienten Browsern auf Laptops, weil sie unterwegs möglichst lange Dampf wollen. Microsoft legt nach, dass man Edge im Rahmen des Anniversary Updates einige Verbesserungen verpasst habe, die dafür sorgen sollen, dass es der effizienteste Browser auf der Plattform ist.

bildschirmfoto-2016-09-15-um-15-47-37

Zur Brust hat man sich nicht nur Chrome genommen, sondern auch Opera und den Firefox. Nicht überraschendes Ergebnis seitens Microsoft: Der Browser soll beim normalen Browsing zwischen 24 und 43 Prozent effizienter sein als der Wettbewerb – im Bereich Video-Streaming bewegt man sich gar zwischen 23 und 69 Prozent. Als Plattform für Video diente Netflix, welches auf einem Microsoft Surface Book zum Einsatz kam. Laut Microsoft habe man mit Wohlwollen beobachtet, dass die Wettbewerber nach dem letzten Austeilen reagiert haben und nachgearbeitet haben – auch wenn es zu Diskussionen kam.

Wer sich für die Methodik und alle Informationen interessiert, der findet diese hier. Und nun frage ich euch: Wie wichtig ist euch die Akku-Laufzeit in Hinblick auf euren eingesetzten Browser? Vielleicht lieber eine Stunde weniger Akkulaufzeit – dafür mehr gewohnten Komfort, Erweiterungen und so? Ich für meinen Teil setze auch mobil am Laptop auf Chrome, selbst wenn ich hier Einbußen hinnehmen würde.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22899 Artikel geschrieben.