MagentaEINS StreamOn Musik & Video: Deutsche Telekom bringt Mobil-Flat für Videos und Musik

29. März 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

MagentaEins: Das sind Tarife der Deutschen Telekom. Die hat auch schon zu einer Pressekonferenz eingeladen, die man am 4. April abbrennen möchte. Der Claim der Konferenz lautet MagentaEINS 10.0. Hier scheint es um das von uns bereits beschriebene MultiSIM-Modell von bis zu 10 Karten gehen. Aber es wird demnächst auch weitere interessante Infos seitens der Deutschen Telekom geben, wenn man aktuellen Berichten glaubt (darf man, ich habe selbst mal rumgehorcht). So wird die Deutsche Telekom ihre Tarife aufwerten – man muss ja auch was in der Hinterhand haben, nachdem Vodafone ja mit dem GigaDepot Restvolumen mit in den nächsten Monat zieht. Stichworte:  StreamON Music, StreamOn Musik & Video sowie MagentaEINS StreamOn Music & Video Max.

Laut der vorliegenden Informationen wird die Deutsche Telekom ab dem 19. April 2017 eine unlimitierte Streaming-Flat für Musik und Videos anbieten. Klingt fast zu schön, nicht wahr?  Für das Abrufen von Musik- und Video-Inhalten über das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom wird kein Datenvolumen mehr angerechnet, wenn es sich um einen „angebundenen Partner“ handelt.

Die jeweiligen Partner können ab dem 19.04.2017 auf der Seite der Telekom eingesehen werden. Meine persönliche Info ist dabei: Bestätigt sind erst einmal nur Spotify und Entertain TV mobil, hier kommen aber noch zeitnah zum Start neue Informationen (Dass das nicht alles sein wird, sollte klar sein). Erinnert ein wenig an das T-Mobile-Angebot in den USA.

Jetzt lesen:  Chrome Dev: "Cast a Tab" kann Vollbild-Videos direkt an Chromecast übergeben

Drei StreamOn-Optionen für Musik- und Video-Inhalte will man angeblich anbieten. Darunter die Optionen StreamON Music, StreamOn Musik & Video sowie MagentaEINS StreamOn Music & Video Max.

Text

Die einzelnen Optionen laut mobilfunk-talk:

StreamON Music:
Die Option StreamOn Music ist zu allen MagentaMobil M Tarifen ab dem 19. April kostenlos buchbar. Mit der Option lassen sich gebuchte Musik-Dienste angebundener Partner ohne Verbrauch von Highspeed-Volumen nutzen. Für Geschäftskunden soll eine monatliche Grundgebühr von 19,95 Euro erhoben werden.

StreamON Musik & Video:
Die Option StreamON Musik & Video kann zu allen Magenta Mobil L und L Plus Tarifen kostenlos gebucht werden. Neben Musik-Inhalten lassen sich auch gebuchte Video-Inhalte angebundener Partner nutzen, ohne das Highspeed-Volumen angerechnet wird. Die Übertragung von Video wird mobil optimiert und ist bei optimaler Datenübertragung mit DVD-Qualität vergleichbar. Die Option ist für Privatkunden kostenlos und kostet für Geschäftskunden monatlich 24,95 Euro.

MagentaEINS StreamOn Music & Video Max:
Die Option MagentaEins StreamOn Music & Video Max ist exklusiv und nur für MagentaEINS-Kunden in den MagentaMobil Tarifen M, L und L Plus kostenlos buchbar. Im Gegensatz zur Option StreamON Musik & Video wird bei entsprechender Bandbreite die maximal mögliche Videoqualität (HD-Qualität) wiedergegeben. Der Preis für Geschäftskunden beträgt 29,95 Euro.

Alle Stream-On-Optionen haben eine Laufzeit von drei Monaten und lassen sich nur zu den ab 4. April 2017 gültigen Magenta Mobil Tarifen buchen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23759 Artikel geschrieben.