Lufthansa: Auch künftig keine Gespräche mit Handy an Bord

30. November 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Die Lufthansa stattet die gesamte Langstreckenflotte mit Mobilfunktechnik aus. Erst vor kurzem war entschieden worden, dass auch Mobiltelefone in Flugzeugen genutzt werden dürfen. Um den Wunsch der Kunden nachzukommen, werden Telefongespräche aber auch weiterhin tabu sein. Die Technik wird nur für SMS, MMS und den mobilen Internetzugang verbaut.

Lufthansa_No_Tel

Eine Entscheidung, die wohl die meisten Fluggäste begrüßen werden. Oder hättet Ihr Lust, Euch auch noch im Flugzeug die Gespräche Eurer Sitznachbarn mit anhören zu müssen? Wenn nicht, geht es Euch wie den meisten Kunden, Lufthansa Produktchef Reinhold Huber sagt dazu: „Wir wissen, dass sich die deutliche Mehrheit der Fluggäste durch Telefonate gestört fühlt. Auch nach den jüngsten Ankündigungen erreicht mich eher Zustimmung für diese Position. Und wir sind gut beraten, auf unsere Kunden zu hören und Sprachtelefonie nicht zuzulassen – das gilt übrigens auch für Skype.“ Danke und guten Flug!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: WiWo |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.