EASA erlaubt elektronische Geräte während des gesamten Fluges in Europa

13. November 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Vor kurzem erlaubte die amerikanische Flugbehörde FAA die Nutzung von elektronischen Geräten (Kindle, Tablets, Smartphones) während des gesamten Fluges, solange sich diese im Airplane-Modus befinden. Bisher mussten solche Geräte während Start und Landung komplett ausgeschaltet sein. Diesem Beispiel folgt nun die europäische Flugsicherheitsbehörde (EASA). Ab Ende November dürfen Fluggesellschaften diese Vorgehensweise auch in Europa durchführen.

Flugzeug

Auf lange Sicht möchte die EASA sogar dafür sorgen, dass auch Telefongespräche während des FLugs erlaubt sind. Hierzu müsse jedoch jegliches Risiko, das die Flugsicherheit gefährden könnte, ausgeschlossen sein. Ob Fluggesellschaften direkt Ende November die Nutzung von persönliche elektronischen Geräten erlauben ist allerdings nicht gesagt. Jede Airline muss die neuen Regelungen erst einmal mit den eigenen Bestimmungen abgleichen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: EASA |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.