Live-Stream der ARD ohne Browser im VLC-Player anschauen

4. Januar 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Erst gestern haben wir euch über den (überwiegend) durchgängigen Live-Stream der ARD berichtet, der ab sofort freigeschaltet ist. Gerade Fernsehprogramm möchte ich allerdings nicht unbedingt die ganze Zeit im Browser anschauen, zumal das Ganze mit Flash realisiert ist und unter Linux beispielsweise etwas rumzickt. Daher kurzer Tipp: Ihr könnt die Sendungen auch ganz bequem über den VLC Player abrufen.

Live Stream ARD VLC

In der Datei livestream.xml sind alle Adressen versteckt, die ihr ganz normal über Medien – Netzwerkstream öffnen (Strg + N) aufrufen könnt.

Hier die Adressen im Überblick für die unterschiedlichen Auflösungen:

  • Auflösung Small: 480×272
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_320
  • Auflösung Medium: 512×288
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576
  • Auflösung Big: 960×544
  • rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_1600

Prinzipiell gehen auch andere Player, sofern sie Netzwerk-Streaming unterstützen. So könnt ihr das Bild völlig frei auf eurem Desktop platzieren, als wenn ihr immer an den Browser gebunden seid. [via]


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


45 Kommentare

maaaxxxi 4. Januar 2013 um 14:08 Uhr

sorry, funzt nicht,
es kommt die Meldung:
Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen…. usw

NM 4. Januar 2013 um 14:09 Uhr

Etwas anderes Thema, aber gibt es irgendeine Möglichkeit die ARD/ZDF-Mediathek auf einem Android Gerät zum Laufen zu bringen. Wegen fehlender Flashunterstützung geht das ja leider nicht.
-Danke!

maTTes 4. Januar 2013 um 14:09 Uhr

“Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.”

Schade…

Heiko Bernhörster 4. Januar 2013 um 14:11 Uhr

Ich bekomme im VLC angezeigt, dass der Stream aus rechtlichen gründen nicht Verfügbar sei. Gleichzeitig läuft der Stream im Browser aber inkl. der Bilder: Warum ist da so?

Grüße,
Heiko

NM 4. Januar 2013 um 14:13 Uhr

Dann läuft da sicher gerade eine Sendung die nicht über den Stream empfangen werden kann/darf. Grundsätzlich geht es ja aber!

powlemann 4. Januar 2013 um 14:14 Uhr

Weiß jemand die Bitraten der jeweiligen Streams?

Basti 4. Januar 2013 um 14:14 Uhr

Es kommt Skispringen und auf live.daserste.de tut es – sehr komisch.

Alex 4. Januar 2013 um 14:15 Uhr

Geht nicht richtig: Im Browser ist gerade Ski-Springen, im VLC zeigt mir bei den Big-Screen-Stream nur “Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.” -blablabla an.

madman 4. Januar 2013 um 14:19 Uhr

@ NM MX Player ( https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mxtech.videoplayer.ad&feature=nav_result#?t=W251bGwsMSwyLDNd ) kann das…

Leider kommt mit dem Link von oben, genau wie mit dem VLC die Meldung das es nicht verfügbar ist…

Wie schön, das man für diese Leistung, die man nie bestellt hat, zahlen darf ;-)

Basti 4. Januar 2013 um 14:19 Uhr

@powleman: weiß nicht ob dich das zufreidenstellt, aber in VLC strg+i, dann unter statistics steht der aktuelle Wert

Stephan 4. Januar 2013 um 14:24 Uhr

“Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.”

Paul Peter 4. Januar 2013 um 14:26 Uhr

über den Link kann wohl die ARD die IP des Zuschauers nicht ermitteln und sperrt daher den Stream, wenn die TV-Bilder nur Länderspezifisch erworben wurden…

NM 4. Januar 2013 um 14:27 Uhr

@madman:
Den MX Player habe ich, aber wie bekommt man da einen Film aus der Mediathek rein?
Ich sehe nur, dass man Video-Dateien und Netzwerkstreams einladen kann

sebweber 4. Januar 2013 um 14:55 Uhr

Ist ganz klar, wieso es nicht immer funktioniert.
Wenn man es aus Deutschland auf der Webseite ansieht, dann sieht man fast alle Inhalte (die eben fürs WWW freigegeben sind), jedoch wenn man den Stream über VLC aufruft, dann wird man behandelt, als wäre man aus einem anderen Land. Das heißt, dann funktioniert – ich weiß nicht – nur die Tagesschau und solche Sendungen, die in ganz Europa ausgestrahlt werden dürfen.

madman 4. Januar 2013 um 15:04 Uhr

@ NM

Bei Netzwerkstream kopierst du die Adresse aus dem Artikel hier rein…

Karl Nielz (@KarlNielz) 4. Januar 2013 um 16:04 Uhr

…. http://www.virtualsat.com wenn jemand eine praktikable lösung haben möchte

Blubber12 4. Januar 2013 um 16:57 Uhr

Funktioniert einwandfrei, danke.
@“Dieser Beitrag steht Ihnen aus rechtlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.” <- Das bedeutet nur, dass keine Rechte für eine Ausstrahlung im Netz erworben wurden. Passiert auch beispielsweise bei Ausschnitten aus Fußballspielen in der Tagesschau.

Nick 4. Januar 2013 um 17:19 Uhr

@Bastian Funktioniert leider nur bei bestimmten Providern :/
Ich habe in meinem Blog einen Artikel über eine alternative Möglichkeit (ZDF Live im VLC-Player) geschrieben: http://de.merq.org/blog/2013/01/04/ard-das-erste-und-zdf-als-live-stream/

Fragender 4. Januar 2013 um 19:34 Uhr

Also wenn ich die Kommentare hier verfolge, dann scheint es bei niemandem richtig zu funktionieren. Ich frage mich daher, wieso dann ein solcher Artikel erscheint???

Roman 4. Januar 2013 um 20:35 Uhr

Ich habe das ganze soweit vereinfacht, dass ihr nur die Datei ARDtoVLC.xspf starten müsst und eine Auflistung der Sender je Qualität habt.

https://dl.dropbox.com/u/18244987/ARDtoVLC.zip

Roman 4. Januar 2013 um 20:36 Uhr

ps.: mit VLC starten (öffnen)

Antwortender 4. Januar 2013 um 21:42 Uhr

@Fragender: Jaja, dieses Internet ist auch nocht mehr, mas es mal war…

Dicker König 4. Januar 2013 um 21:43 Uhr

Jaja, dieses Internet ist auch nicht mehr, was es war…

gerd99 5. Januar 2013 um 00:28 Uhr

@Roman
die Datei klappt gut. Schade ist nur, dass die Auflösung (480×270) doch sehr klein ist.

teilzeitutopist 5. Januar 2013 um 02:25 Uhr

@gerd: die Datei ist ‘ne Playlist. Du kannst über das Playlistmenü oder mit “Track weiter” die verschiedenen “Qualitätskanäle” durchschalten.
@Roman: Danke – direkt mal auf dem Desktop mit ARD Logo abgelegt :)

Kev 5. Januar 2013 um 10:33 Uhr

Andere Möglichkeit: mit jdownloader link kopieren und einfach herunterladen ;-)

kurt 5. Januar 2013 um 10:51 Uhr

Selbst in der “Big” Variante ist die Bildqualität unterirdisch (Kompressions”kacheln”). Dafür zahle ich doch “gerne” 17,50 im Monat.

gerd99 5. Januar 2013 um 15:19 Uhr

@teilzeitutopist

Alles klar, nur wissen muss man es ;)

Antifrust 5. Januar 2013 um 20:04 Uhr

Super, bei niemandem funktioniert es. Was bringt dann dieser tolle Artikel außer FRUST????

Hippie 5. Januar 2013 um 22:01 Uhr

Funktioniert bei mir nicht. VLC Meldet dass die Adresse rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576 nicht geöffnet werden kann

live555 error: Failed to connect with rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576
main error: open of `rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_int_576′ failed

coriandreas 6. Januar 2013 um 23:31 Uhr

War das jetzt ein Tipp zum Fernsehen oder gibt es da noch Tipps zum gleich Aufzeichnen über VLC? Das kann der VLC ja auch…

hansi 7. Januar 2013 um 02:22 Uhr

hallo@all!
habe erst jetzt diesen artikel gelesen. ich nutze auch vlc, aber auch den SMPlayer http://smplayer.sourceforge.net/downloads.php?tr_lang=de, da läuft es mit dem livestream der ard bestens. nicht täuschen lassen, beim ersten start kackt es ab, ok drücken und dann abspielbutton, dann funzt es.
bildqualität selbst in der geringsten auflösung in vollbild (19 zoll crt) einwandfrei.
ich habe beim vlc schon des öfteren probleme gehabt, neuere versionen haben nicht mehr die gewohnte qualität.
viel spass beim fernsehen via pc.

loopborg 12. Februar 2013 um 11:42 Uhr

habs jetzt erst gelesen … funzt bei mir einwandfrei . mit allen Auflösungen

Tilman 26. März 2013 um 22:14 Uhr

Wenn da erscheint dass es aus rechtlichen Gründen nicht funzt: einfach im Link statt “int” “de” schreiben, dann geht es :)

liahfciwuhgcoiwjcpowkjdcpowp 3. Juli 2013 um 19:50 Uhr

Die Linux Idioten

furzmich 4. Dezember 2013 um 23:52 Uhr

Man fragt nach einer xspf-Datei und kriegt einen SCHEISS Antwort. Kacke !!!!!!!!

Ina Herz-Röder 14. Februar 2014 um 19:53 Uhr

Ich bezahle Fernsehgebühren und möchte Ski springen im TV sehen!!!!! Obwohl es im TV-Programm angekündigt wird, wird es still schweigend übergangen. Es ist zum k….. Der andere langweilige Kram interessiert mich nicht. Sonst kann ich zu EuroSport wechseln, da bei denen Ski springen einen hohen Stellenwert hat, leider nicht zur Olympiade. Hier der Mist geht bei mir nicht.

Gregor 17. Mai 2014 um 17:29 Uhr

Den Artikel kann man vergessen. Funktioniert nicht.

kai 4. Juni 2014 um 14:56 Uhr

VLC kann die MRL ‘rtsp://daserste.edges.wowza.gl-systemhaus.de/live/mp4:daserste_de_320′ nicht öffnen. Sehen Sie für Details im Fehlerprotokoll nach.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.