LG G5: „Unser Gerät ist nicht aus Plastik!“

4. April 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

LG_G5LG musste sich vor ein paar Tagen Vorwürfe anhören. Die Vorwürfe hatten die Verarbeitung der Hülle zum Inhalt. Diese solle nämlich – und das stehe angeblich im Gegensatz zu LG-Aussagen –  mehr Plastik als Metall sein. Das Thema zog seine Kreise – und offenbar ist es LG wichtig, doch dazu etwas zu sagen. LG weist demnach die Berichte zurück, die behaupten, dass das Smartphone aus Plastik bestehe. LG verbaue beim Unibody des LG G5 eine spezielle Aluminiumlegierung. Diese habe man zusammen mit dem Korea Institute of Industrial Technology entwickelt. Diese Aluminiumlegierung komme laut LG auch in Sportwagen, Flugzeugen und anderen Elektronikgeräten zum Einsatz. Der Name der spezielle Legierung laute LM201 und wurde im Februar 2016 zum Patent angemeldet.

LM201 sei laut LG das beste Material, um eine Symbiose aus Haltbarkeit, Steifigkeit und geringem Gewicht zu schaffen:

[color-box color=“gray“ rounded=“1″]

After the die-casting is complete, the insulating antenna slit is applied directly to the aluminum casing followed by a coating of primer which provides additional insulation and enhances the surface profile for the “microdizing” process, where pigment containing tiny metal particles is applied directly to the primer to provide a smooth and durable finish. While both anodized aluminum and microdized aluminum will scratch if enough pressure is applied, in the case of the G5 the gray primer beneath the pigment layer may be mistaken for plastic when the coloring is scratched off. We want to reassure our customers that the uni-body of the LG G5 is advanced aluminum alloy, not plastic.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23915 Artikel geschrieben.