LG G Watch: Specs geleakt, 36 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung

11. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die LG G Watch wird eine der ersten Smartwatches mit Google Android Wear System sein. Während offizielle Details dazu zur Google I/O erwartet werden, versorgt uns @upleaks mit einem Spec-Sheet der LG Smartwatch. Neben ein paar technischen Details gibt es auch ein paar Android Wear-Features zu entdecken, die sich vor allem auf Sprachinteraktionen mit der Uhr konzentrieren. Mit einer angegebenen Standby-Zeit von 36 Stunden scheint die G Watch zudem recht genügsam mit Energie umzugehen.

LGGWatch_02

Technische Details der LG G Watch:

  • Display: 1,65 Zoll TFT (280 x 280)
  • Prozessor: Qualcomm APQ8026
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
  • Speicher: 4 GB
  • Akku: 400 mAh Li-Po
  • Abmessungen: 37,9 x 46,5 x 9,95 mm
  • Gewicht: 61 Gramm
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0 LE, USB 2.0

Bei einigen Funktionen taucht in dem Spec-Sheet auch Android Wear auf. So beim Speichern von Notizen, Schreiben von SMS und dem Empfang von E-Mails. Geschrieben wird mittels Spracheingabe, sodass sich SMS zum Beispiel auch direkt über die Smartwatch verschicken lassen. Etwas Sorgen könnten uns in Deutschland die verfügbaren Sprachen machen. Deutsch ist darunter nämlich nicht zu finden. Allerdings glaube ich auch nicht, dass Deutschland bei einem Europa-Release außen vor gelassen würde.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich bin echt gespannt, welchen Impact die Android Wear Smartwatches haben werden. Ob sie tatsächlich den Nerv der Masse treffen oder ob Smartwatches erst einmal ein Produkt für Early Adopter bleiben.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7720 Artikel geschrieben.