LG G Pad 8.3 bei Media Markt für 299 Euro vorbestellbar

21. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Offizielle Preise gab es für das LG G Pad 8.3 in Deutschland bisher noch nicht, auch über eine genauere Verfügbarkeit schwieg man sich bei LG bis dato aus. Die Elektronik-Kette Media markt scheint da etwas genauere Informationen zu haben, zumindest lässt man Kunden LGs erneuten Ausflug in die Tablet-Welt bereits vorbestellen. Und dies zu einem Preis, der überraschend niedrig ist.

G_PAD_022

299 Euro verlangt Media Media Markt in seinem Online-Shop für das Gerät in der 16 GB WLAN Variante. Es sind beide Farbvarianten erhältlich, so hat man die Wahl zwischen schwarz und weiß. Prüft man die Abholung in einem Media Markt vor Ort, erhält man auch gleich ein Datum. Am 04.11.2013 kann das Full HD-Tablet frühestens abgeholt werden.

Dass der Preis recht niedrig ist, sieht man spätestens beim Blick auf die Spezifikationen des G Pad 8.3:

  • Prozessor: 1,7 GHz 4-Kern Qualcomm Snapdragon 600
  • Bildschirm: 8,3-Inch WUXGA (1920 x 1200 Pixel / 273 ppi)
  • Speicher: 16 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher: 2GB LPDDR2
  • Kamera: 5 MP (Rueckseite), 1,3 MP (Front)
  • Batterie: 4.600 mAh
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Grö?e: 216.8 x 126.5 x 8.3mm
  • Gewicht: 338 g
  • Farben: schwarz / wei?

Was LG in letzter Zeit so abliefert ist schon ziemlich beeindruckend. Das LG G2 ist eines der besten Smartphones des Jahres, das nun bald erhältliche G Pad 8.3 ist dank sehr guter Ausstattung und niedrigem Preis ein starkes Angebot. Oder seid Ihr anderer Meinung?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Androidnext |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.