Letzte Ölung: Windows XP und Office 2003 bekommen Updates

4. April 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Der 8. April markiert das Ende des Supportes für Windows XP und Office 2003. Vorab steht noch der April-Patchday an, hier werden dann vier Patches ausgespielt, die gleichzeitig die letzte Ölung bedeuten. Das Update für Office 2003 ist gleichzeitig auch für Word 2003, 2007, 2010, 2013, Office für Mac 2011 und andere Windows-Systeme gedacht.

Microsoft Surface

Zwei der vier Updates werden von Microsoft als kritisch eingestuft, hier wird die neulich bekannt gewordene Office-Lücke geschlossen. Öffnet der Benutzer ein speziell präpariertes RTF-Dokument, dann kann ein Angreifer remote Code ausführen und bekommt damit die gleichen Rechte auf dem System, wie der gerade angemeldete Benutzer.

Ebenfalls bestätigt Microsoft nun das Ende des Supportes von Windows 8.1 ohne Update, über welches wir gestern berichteten. So heißt es: „Windows 8.1 Update is a cumulative update to Windows 8.1, containing all the updates we have released for Windows 8.1, so if you install this update you do not need any earlier updates. It also becomes the new servicing baseline for Windows 8.1, so next month’s security updates (on May 13th, the next “patch Tuesday”) will be dependent on Windows 8.1 Update.“


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.