Leider nur in Berlin: Huawei repariert Mate 10 Pro und Mate 9 bei Euch zu Hause

15. November 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Eine interessante Service-Neuerung gibt es bei Huawei aktuell. Seit Anfang 2017 betreibt Huawei das Customer Service Center in Berlin, um Nutzern bei Service-Anliegen vor Ort behilflich zu sein. Ob man eine Frage hat oder das Smartphone repariert werden muss, eine konkrete Anlaufstelle ist in solchen Fällen immer positiv zu sehen. Besitzer eines Mate 10 Pro (unser Test) oder eines Mate 9 können das Ganze nun noch bequemer angehen, sie können den Service einfach zu sich nach Hause holen.

Für Besitzer eines Mate 10 Pro ist das ein Jahr lang sogar kostenlos, sofern der Schaden von der Garantie abgedeckt ist (ebenso gibt es eine Display-Reinigung kostenlos). Ist er dies nicht, wird eine Service-Pauschale in Höhe von 99 Euro fällig – zusätzlich zu den eigentlichen Reparaturkosten. Das sind auch die Kosten, die Besitzer eines Mate 9 einkalkulieren müssen, wenn sie den Service in Anspruch nehmen. Dies funktioniert recht unkompliziert folgendermaßen:

So funktioniert der Vor-Ort-Service
Um den HUAWEI Vor-Ort-Service in Berlin in Anspruch zu nehmen, müssen Kunden lediglich über die kostenlose HUAWEI-Kundenhotline ihren Bedarf anmelden. Innerhalb einer Stunde erhalten sie daraufhin Rückmeldung vom HUAWEI Customer Service Center in Berlin, um den Servicefall genauer zu besprechen, den Reparaturort zu bestätigen und einen Termin zu vereinbaren. Der HUAWEI Vor-Ort-Service-Techniker kommt dann zum vereinbarten Zeitpunkt vorbei und repariert das HUAWEI Mate10 Pro direkt vor Ort zu Hause.

Ausführlicher erklärt Huawei die Geschichte noch einmal auf dieser Seite. Lohnt sich leider nur Berliner, praktisch kann das durchaus sein, auch bei einer anfallenden Service-Pauschale. Statt nach Feierabend in das Service Center zu gehen, könnte man sich beispielsweise auch einfach den Dienst ins Büro bestellen. Wie handhabt Ihr das bei einem defekten Smartphone? Einschicken, zu einem Service Center bringen, einschicken oder direkt neu kaufen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.