Kostenlose Virenscanner – nutzt du einen?

2. Juni 2008 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

avastbox80x80pixel Dortmund oder Sch***e 04? Windows oder Linux? Linux oder Mac OS X? Mac OS X oder Windows? BMW oder Mercedes? SPD oder CDU? Gralskriege und Diskussionen werden entstehen, wenn man über Virenscanner spricht. Hier scheiden sich – wie bei den oben erwähnten Beispielen – oftmals die Geister.

Für mich gilt seit jeher: für lau dann jau. Heisst – ich greife auf kostenlose Software zurück. Bei einem Bezahlanbieter habe ich zumeist ein Ein-Jahres-Abo – und danach muss ich weiter zahlen. Rechnet man das auf die Benutzzeiten hoch, die ich mit Windows XP verbracht habe, so wären Kaufprogramme teurer gewesen als das Betriebssystem (Windows XP ca. 100 Euro). Würden Hersteller von Antivirenprogrammen zu einer guten Relation verkaufen, so würde bestimmt das eine oder andere Programm auch mal in der Pro-Variante verkauft werden.

Viele Leser wissen, dass ich bisher jahrelang die kostenlose Variante von AVG genutzt habe – und vor kurzem AVIRA AntiVir ausprobiert habe.

Seit gestern Abend benutze ich die kostenlose Homeversion von avast! 4 Antivirus – meines Erachtens der Virenscanner, der die meisten Features bietet.

sshot-2008-06-02-[16-33-31]

sshot-2008-06-02-[16-34-03]

Übrigens – Avast! ist auch für Benutzer von Linux kostenlos erhältlich.

Was benutzt ihr als Virenscanner? Würde mich interessieren.

Windows 8 - wird das was?

View Results

Loading ... Loading ...

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.