Kabel Deutschland: WLAN-Hotspot-Flat ab sofort auch für Kunden ohne Kabelanschluss

13. November 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Nicht nur die Deutsche Telekom hat ein großes Netz von Hotspots, sondern auch Kabel Deutschland. Nach eigenen Angaben hat man in Deutschland insgesamt 500.000 Stationen. Bislang war es so, dass lediglich Kabel Deutschland-Kunden diesen Service nutzen konnten – ab 4,99 Euro wurden dann im Monat für die Nutzung fällig.

Kabel Deutschland

Die WLAN-Hotspot-Flat von Kabel Deutschland ist jetzt allerdings auch unabhängig von einem TV-, Internet- oder Telefonvertrag buchbar. 19,99 Euro will man dafür seitens Kabel Deutschland haben, hier erhalten die Nutzer dann unbegrenzten Zugriff auf die Hotspots. Das Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland umfasst derzeit alle Bundesländer außer Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Die Buchung der WLAN-Hotspot-Flat erlaubt es, mit bis zu vier Nutzern oder Endgeräten die WLAN-Hotspots gleichzeitig zu nutzen. Kabel Deutschland berechnet für die WLAN-Hotspot-Flat für Kunden mit WLAN- oder Homebox-Option 4,99 Euro pro Monat. Für alle anderen Internet-, Telefon- und TV-Kunden von Kabel Deutschland kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 Euro pro Monat.

Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es für die Option nicht, die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen. Unverändert können Passanten, Touristen und Einwohner an den öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland ohne Registrierung 30 Minuten pro Tag gratis surfen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.