7TV-App für Chromecast veröffentlicht und vergünstigte Angebote von Maxdome und Watchever

Googles Chromecast hat ein paar Neuerungen auf Lager. Nicht in Sachen Hardware, aber es gibt neue Apps, die weitere Inhalte abseits des klassischen Fernsehens auf den TV bringen. Außerdem gibt es auch Spiele für den 35-Euro-Stick und auch noch 3-für-1-Streaming-Angebote von Maxdome und Watchever. Die Mediathek des BR haben wir gestern bereits vorgestellt, neu ist auch die 7TV-App, die gleich mehrere Sender umfasst und die Wiedergabe nun auch über den Chromecast ermöglicht.

chromecast

Mit der 7TV-App holt man sich das Programm von ProSieben, SAT.1, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX auch nach Ausstrahlung im TV auf den Fernseher, bisher war dies nur mobil möglich. Es stehen zwar nicht alle Sendungen zur Verfügung, ein Großteil aber schon, darunter auch beliebte Sendungen wie „Circus HalliGalli“ oder „The Voice of Germany“.

Wer noch keinen Chromecast-Stick besitzt kann zudem auf Streaming-Angebote zurückgreifen, wenn man sich bis zum 31.01.2015 einen Stick kauft. Sowohl Maxdome als auch Watchever bieten ein Drei-Monats-Paket ihrer Dienste zum Preis von einem an. Das heißt 7,99 Euro für drei Monate Maxdome und 8,99 Euro für drei Monate Watchever. Außerdem kann man Google Music All-Inclusive 90 Tage lang völlig kostenlos nutzen. Die Angebote findet Ihr auf dieser Seite.

Google begann auch bereits damit, Spiele mehr in den Fokus zu rücken. Nun verweist Google noch einmal auf die beiden Games Just Dance Now und Emoji Party. Bei Just Dance Now dient das Smartphone als Controller, das Game erfordert aber auch eine tatsächliche Bewegung des Spielers. Mit dem Emoji Quiz muss man sich hingegen nicht von der Couch erheben, hier gilt es, Filmtitel zu erraten, die per Emojis dargestellt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Uhrzeiger (@Uhrzeiger) says:

    Ob es 7TV auf den FireTV schafft?

  2. Wäre wünschenswert…

  3. Hab den Chromecast nach einer Stunde wieder zurückgetragen.
    Der kann doch tatsächlich die Videos nicht mit 50 Hz (deutsche Norm) ausgeben.
    Sah bei mir schrecklich aus (Judder).

  4. Also bei mir bingt der Chromecast Full HD Stream von Netflix mit sicher mehr als 50 Hz jedenfalls gestochen scharfes Bild. Einzig was mich stört ist das er schlecht abgeschirmt ist un die Entschlüsselung in meinem CI+ Modul ein wenig stört. Aber da zieht man Ihn halt kurz raus und gut ist.

  5. Für das Fire TV ist derzeit keine 7TV APP geplant.
    Quelle : E-Mail Support

  6. Julian Arnold says:

    Oh gerade mit just dace now angefangen/probiert. Macht echt spaß.

  7. Ausprobiert und für schlechte befunden. Echt schlimm was in Deutschland so an den Markt geht.

  8. Auf 7TV auf FireTV oder ähnlichen Gerätschaften sollte man nicht hoffen, dafür gibt es bei denen ja Maxdome.

  9. Ihr habt alle Keine Ahnung bin zwar kein Nörd
    Aber der crohmecast macht ganz genau was er soll wenn er ordetlichen Datenvolumen zieht und bekommt und dir 7 tv app habt ihr kein Kabel oder IP tv Anschluss um pro7 anzuschauen .Wen mann der englischen sprache mächtig ist gibt es genug Apostel für kleinen Stick.

  10. Der Chromcast ist doof. Wenn ich auf das MaxdomePaket einlösen gehe und mich mit dem Chromecast verbinde, erzählt der mir „Wir haben keine passenden Angebote für dieses Chromecast-Gerät gefunden“ . Hat das schon mal jemand erfolgreich eingelöst?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.