iTunes: 800 Millionen Accounts, 70 Milliarden App-Downloads

24. April 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Auch zu iTunes hatte Apple neue Zahlen zu verkünden. Insgesamt zählt Apple nun 800 Millionen Accounts, bei den meisten (sehr detaillierte Angabe) sei eine Kreditkarte hinterlegt. Im Juni 2013 verkündete Apple noch 575 Millionen iTunes-Accounts, hier kam es zu einem doch sehr deutlichen Anstieg. Es gibt auch immer wieder Gerüchte, dass Apple in den Mobile Payment Markt dringen möchte, da kommen so viele Accounts sehr gelegen.

iTunes

Haupteinnahmequelle von iTunes ist der App Store. Insgesamt gab es im App Store 70 Milliarden App-Downloads, 5 Milliarden davon gab es im Zeitraum von Januar bis März 2014. Im vergangenen Quartal gaben iTunes-Kunden 5,2 Milliarden US-Dollar aus. Eine nicht zu unterschätzende Einnahmequelle für Apple. Interessant wäre hier noch eine Aufschlüsselung zwischen Musik, Filmen und Apps, die es aber leider nicht gibt. Du Einnahmen aus Musik sollten deutlich zurückgegangen sein, gut möglich, dass Filme und Apps dieses Minus gekonnt abfangen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: MacRumors |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.