iTunes: 800 Millionen Accounts, 70 Milliarden App-Downloads

Auch zu iTunes hatte Apple neue Zahlen zu verkünden. Insgesamt zählt Apple nun 800 Millionen Accounts, bei den meisten (sehr detaillierte Angabe) sei eine Kreditkarte hinterlegt. Im Juni 2013 verkündete Apple noch 575 Millionen iTunes-Accounts, hier kam es zu einem doch sehr deutlichen Anstieg. Es gibt auch immer wieder Gerüchte, dass Apple in den Mobile Payment Markt dringen möchte, da kommen so viele Accounts sehr gelegen.

iTunes

Haupteinnahmequelle von iTunes ist der App Store. Insgesamt gab es im App Store 70 Milliarden App-Downloads, 5 Milliarden davon gab es im Zeitraum von Januar bis März 2014. Im vergangenen Quartal gaben iTunes-Kunden 5,2 Milliarden US-Dollar aus. Eine nicht zu unterschätzende Einnahmequelle für Apple. Interessant wäre hier noch eine Aufschlüsselung zwischen Musik, Filmen und Apps, die es aber leider nicht gibt. Du Einnahmen aus Musik sollten deutlich zurückgegangen sein, gut möglich, dass Filme und Apps dieses Minus gekonnt abfangen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wo kommen sie hundertemillionen Menschen her?
    Auf der Welt leben ca. 7 Mrd. Menschen. Mindestens die Hälte davon kann sich gewiss gar keine Apple Produkte leisten. Und der Rest nutzt doch auch nicht in so hohen Maße Apple`s iTunes. Oder muss sich jeder Nutzer da mehrfach anmelden?

  2. Ich hab z.B. 3 Accounts, ein DE, US und Neuseeland (war für PvZ 2 🙂 ).
    Ich gehe jetzt davon aus das ca. 1/5 von den Accounts inaktiv sind oder als Ausländischer Account genutzt wird.

  3. Man kann sich auch gebraucht nen Apple-Device kaufen und meldet sich dann bei iTunes an, um seinen iDevice zu befüllen. Meine Frau hat auch einen iPod für’s Fittnesstudio und zum nebenbei Musikhören. Ich hab nen MBP, ein (dienstliches) iPhone und ein (privates) iPad. Wir haben schon mal 2 Accounts… Bei anderen bestimmt ähnlich, was die Anzahl von Accounts betrifft.

  4. Eben, man kann Apple Produkte auch sehr günstig erwerben (nen iPod shuffle bekommt man auch neu für 30-40 €). Zudem kaufen manche auch ganz gerne über den iTunes Store ein, ohne überhaupt ein Apple Produkt zu besitzen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.