iPod nano & iPod shuffle werden eingestellt, iPod touch preislich angepasst

27. Juli 2017 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Vielen Musik-Enthusiasten war er viele, viele Jahre ein treuer Begleiter: Der iPod nano oder der iPod shuffle. Es wird Zeit, diesem Begleiter „Tschüss“ zu sagen, sie werden eingestellt. Nach all den Jahren vereinfacht Apple nämlich die iPod-Produktfamilie. Es gibt ab sofort ausschließlich zwei iPod touch-Modelle; ab einem Einstiegspreis von 229 Euro erhält man die doppelte Speicherkapazität (iPod touch 32GB: 229,00 Euro (vormals: 279,00) & iPod touch 128GB: 339,00 Euro (vormals: 449,00)). Das Ganze war ja ein bisschen absehbar, denn das iPhone ist damals auch angetreten, um den klassischen Musik-Abspielern den Kampf anzusagen.

Durch die Einstellung von iPod nano und iPod shuffle kann man sich nun auf die aktualisierten iPod touch-Modelle fokussieren – wobei ich die in der freien Wildbahn auch kaum sehe. Zumindest bieten sie aber das iOS-Ökosystem und Zugriff auf Apple Music, welches mittlerweile 27 Millionen Abonnenten hat.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24554 Artikel geschrieben.