iPad mini mit Retina-Display: Fertigung im vierten Quartal und Displays von Samsung

1. August 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

So ganz kommt Apple anscheinend nicht von Samsung los, wenn man dem aktuellen Bericht des Wall Street Journals Deutschland glauben will. Zulieferer wie LG, Sharp und auch Samsung rüsten gerade ihre Kapazitäten hoch, da das iPad Mini mit Retina-Display voraussichtlich im vierten Quartal in die Massenfertigung gehen soll – „erklärten mit der Angelegenheit vertraute Personen“. Ursprünglich habe Apple laut den Insidern vorgehabt, für das neue iPad mini lediglich Bildschirme von Sharp und LG zu beziehen.

iPad mini iOS7

Schließlich habe sich Apple aber dazu durchgerungen, Samsung mit auf die Liste der Display-Zulieferer zu setzen, um eine ausreichende Versorgung mit Bildschirmen sicherzustellen. Im aktuellen iPad mini werden laut Komponentenherstellern Bildschirme von LG und der taiwanischen AU Optronics verbaut. Seit einiger Zeit versucht Apple anscheinend, sich vom Mitbewerber loszueisen, so soll Apple jüngst eine Vereinbarung mit Taiwan Semiconductor Manufacturing unterzeichnet haben. Ab dem nächsten Jahr sollen die Taiwaner angeblich Apple mit Chips beliefern. Aber: Gerüchte – und dem Konsumenten ist es letzten Endes sicherlich egal, ob ein Display von Samsung verbaut ist, oder von LG.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.