Google gewährt Microsoft abermals Aufschub bei Kalender- und Kontakte-Sync

Der 01. August ist da. Nicht nur der Tag, an dem das Leistungsschutzrecht in Deutschland in Kraft tritt, sondern auch der Tag, an dem für Windows Phone-Benutzer die Klappe bezüglich Kontakt- und Kalender-Synchronisation mit Google fallen sollte. Was war passiert? Bereits letztes Jahr kündigte Google an, dass man auf die offenen Protokolle CalDAV für Kalender und CardDAV für Kontakte setzen wird, was Windows Phone natürlich in eine Verlegenheit brachte. Offene Protokolle und Microsoft – ihr wisst, was ich meine.

windowsphone

Microsoft biss in den sauren Apfel, kündigte an, dass man beide Protokolle in zukünftige Updates einfließen lassen werde und Google gab der Firma aus Redmond etwas länger Zeit, bevor man die Synchronisation abstellen werde. Nun hat Microsoft bereits Mitte des Monats damit begonnen, dass fällige Update auszurollen, doch noch nicht alle Windows Phone-Geräte kamen bislang in den Genuss des Updates. Nun gibt es eine weitere Gnadenfrist, dieses Mal bis zum Ende des Jahres 2013. Bis dahin sollten alle Windows Phones auch die Updates erhalten haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Erst heute in einem Newsletter gelesen, daß Microsoft den Support Zeitraum bei Windows Phone 8 von 18 auf 36 Monate erhöht hat.
    – Wusste vorher gar nichts von den 18 Monaten.

  2. Gilt das auch für 7.8-Geräte?

  3. Bisher war es ja so, dass Microsoft durch ihre Marktmacht ihre proprietären Formate (z.B. Office) als defakto-standard durchgesetzt hat, den eigentlich sonst keiner vollständig in der aktuellesten Version unterstützen kann. Dass sich das über Mobilgeräte nun umkehrt und Microsoft plötzlich nach den Vorgaben anderer handeln muss, dürfte da ziemlich schmerzlich sein.

    Erfreulich dabei allerdings, dass hier ein offenes Protokoll durchgesetzt wird. Über ein offenes Protokoll lässt sich, zumindest theoretisch, weit nicht so ein Druck auf Konkurrenten ausüben.

  4. Und heute ist auch der Schweizer Nationalfeiertag! 😉

  5. Finde ich gut von Google, andererseits Frage ich mich, wie MS so lange für so eine kleine Sache brauchen kann. Die sollten mal massiv die Updategeschwindigkeit bei WP hochstellen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.