iOS 9.3 Beta 4 behebt Datums-Bug mit simplem Workaround

25. Februar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleIn 64-Bit-iPhones ab iOS 8 wurde kürzlich ein unschöner Bug entdeckt. Stellt der Nutzer sein Gerät auf den 1.1.1970, war es das, er ist in einer Bootschleife gefangen. Kann man sich natürlich super easy vor schützen, indem man sein Gerät einfach nicht auf dieses Datum stellt, dennoch sollte so ein Fehler nicht vorhanden sein. Ist er ab iOS 9.3 auch nicht mehr, denn mit der diese Woche veröffentlichten Beta, wird der Fehler behoben. Wobei er eigentlich nicht wirklich behoben ist, denn anstatt auch den 1.1.1970 als Datum zu ermöglichen, kann man im System maximal bis zum 31. Dezember 2000 zurückgehen. Und wo das die Bootschleife auslösende Datum nicht mehr eingegeben werden kann, gibt es auch keinen Fehler. Interessanter Workaround.
Apple2015_iPad_iPhone7


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7185 Artikel geschrieben.