iOS 5: Freunde suchen & AirPort Utility bereits zu haben

12. Oktober 2011 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Meines Wissens wird iOS als finale Version heute um 19:00 Uhr in Deutschland aufschlagen. Habe eben ein Backup meines iPads gemacht und so alle Daten gesichert. Im Vorfeld tauchten übrigens schon zwei von Apples Apps im App Store auf, darunter einmal Freunde suchen, eine Art Google Latitude.

Auf den Karten könnt ihr halt sehen, wo sich eure Kontakte aufhalten. Des Weiteren findet man auch eine App zum Konfigurieren der AirPort-Geräte im Store vor. Mit diesem könnt ihr Einstellungen an AirPort Express und AirPort Extreme vornehmen. Der ganze Spaß setzt iOS 5 voraus – vorab ist eine Nutzung nicht möglich.

In der iCloud wird auch noch heftig gearbeitet, zumindest kann man sein verloren gegangenes iPhone oder iPad suchen. Funktioniert übrigens nicht nur per GPS toll – per normalen WLAN wird der nächst liegende Knotenpunkt angezeigt. Was noch so neu ist in iOS 5, hatte ich ja bereits gebloggt.

 


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17052 Artikel geschrieben.


26 Kommentare

Dion P. 12. Oktober 2011 um 17:19 Uhr

Die App ist grundsätzlich eine sehr gute Idee, nur besteht natürlich wieder das Risiko von Apple ausspioniert zu werden…

Dominik M. 12. Oktober 2011 um 17:22 Uhr

Sehr schön! Niemand braucht doch Privates! Schließlich ist es doch besser, wenn die wohlwollende Firma Apple jederzeit unseren Aufenthaltsort kennt. Damit kann man nicht nur gezielt Werbung einblenden, sondern auch den kooperierenden Behörden (FBI, CIA) mitteilen, wo sich Dissidenten aufhalten. Sehr praktisch. Wir sollten unserem lieben Innenminister zu Weihnachten mal einen Sitz im Vorstand von Apple schenken, wird ihn sicher freuen.

Simon 12. Oktober 2011 um 17:27 Uhr

Oh yeah, und da hat Apple was von? Als ob es euch nicht auch beim Find My iPhone ausspionieren könnte. Oder beim wasweißichnoch.
Meine Güte, dann nutz sie halt nicht. Ich habe meinen Google Account (ja, GOOGLE, Datenkrake, uhui) seit 2 Jahren mit Latitude verknüpft, und so weiß Google jede Sekunde genauestens, wo ich bin. Krass, ne? Und alles freiwillig.

Und soll ich dir mal verraten, was für Nachteile das in meinem Leben gehabt hat? Keine. Nichts. Nada. Soll Google sich auf meine Standortinformation doch einen runterholen. Bitte. Stört mich nicht. Ich habe keine Schergen bekommen, die mich verprügeln wollten, mein Konto wurde nicht leergeräumt, und das Haus, wo meine Wohnung drin ist, steht auch noch.

Wenn Apple das jetzt auch machen will…pfüh, mir egal. Ich für meinen Teil sehe in diesem Dienst einen unglaublichen Mehrwert, den ich schon bei Latitude geil fand.

Und, jo, ich denke mal, ich binde irgendwann auf meiner Webseite ein Widget ein, was für meine Webseitenbesucher auf Google Maps genau darstellt, wo ich gerade bin.

Jaha, so einer bin ich.

JvS-105 12. Oktober 2011 um 17:32 Uhr

es tut mir leid, aber Ihr glaubt doch wirklich nicht, dass Ihr soooo wichtig seid, als dass FBI & CIA Euch über Euer iOS ausspionieren würde?

auch glaub ich nicht, dass Ihr so blöde sein würdet, den nächsten lustigen Terroranschlag mit dem iPhone zu organisieren?

weiters bin ich mir HÖCHST sicher, dass FBI & CIA ganz ganz andere Mittel haben, Euch Pseudo-Terroristen auszuhorchen.

also entspannt Euch, lehnt Euch zurück, saugt alles, was Euch Apple heute schenkt und geniesst den Spass an der Technik!

ich werd das jedenfalls tun!

.. und an die Mitleser von FBI & CIA: bei Fragen betreffend meines nächsten Terror-Anschlags wendet Euch ruhig an die oben angegebene E-Mail-Adresse. Ich lass mir die Mails aufs iPhone pushen, kann Euch also umgehend Antwort geben :-)

News-Nerd 12. Oktober 2011 um 18:04 Uhr

Sehr nützliches App, finde ich extrem praktisch. Aber Spionage Probleme sehe ich weniger.

Kevin 12. Oktober 2011 um 18:25 Uhr

@ Chaschy

geht in iOS5 eigentlich die Gestensteuerung die man manuell auf dem iPad aktiviert hat flöten oder ist die bei iOS5 mit drin? Das wäre für mich ein Grund es erstmal nicht zu installieren.

Stephan 12. Oktober 2011 um 19:12 Uhr

Mein iOS Download läuft seit 5 Minuten und zeigt noch 15 Minuten an … die Apple-Server scheinen also recht zügig 700 MB zur Verfügung zu stellen ;-)

Christian 12. Oktober 2011 um 19:15 Uhr

na wo bleibt denn jetzt iOS 5

Stephan 12. Oktober 2011 um 19:17 Uhr

Bei mir läuft der Download … 10 Minuten noch …

Christian 12. Oktober 2011 um 19:18 Uhr

ahh jezz is iOS 5 erhältlich

Just Me 12. Oktober 2011 um 19:41 Uhr

Etwas OT aber falls jemand noch nicht FW 4.3.5 auf dem iPhone hat und ihm deswegen nur 4.3.5 angeboten wird hilft es in iTunes auf das Fragezeichen zu klicken und dort auf “nach Updates suchen”. Erst danach wurde mir iOS 5 angeboten. Vielleicht hat ja auch jemand das Problem.

uwe 12. Oktober 2011 um 20:27 Uhr

mhmm, aus den 10 Minuten haben sich jetzt aber schon Vielfache gebildet:-) Und einen Abbruch bei 600MB wg Zeitüberschreitung…
naja, gibt ja noch andere Quellen:-)

Christian 12. Oktober 2011 um 20:36 Uhr

immer bricht itunes bei 650 mb ab, gibt’s noch andere quellen über google find ich nichts

Stephan 12. Oktober 2011 um 20:38 Uhr

Aus den 10 sind 50 geworden; das Update ist jetzt auf der Platte … allerdings bekomme ich beim Wiederherstellen des iPad2 Error 3194 … ;-((

Kevin 12. Oktober 2011 um 20:46 Uhr

Jeah! Abbruch nachdem der Balken komplett voll war. So stell ich mir das vor.

Christian 12. Oktober 2011 um 20:55 Uhr

schon irgendwie traurig das das wertvollste unternehmen nicht auf solche details achtet. jedes mal kann man die komplette Datei neu runterladen, und ich hab ein 5gb Limit mit meinem internet stick

uwe 12. Oktober 2011 um 22:32 Uhr

mein ipod touch lässt sich nicht auf ios5 updaten.
Fehler 3002…
da lasse ich mal schön die Finger vom Update meines iphone4…
itunes 10.5 hatte ich heute mittag installiert

Michael 12. Oktober 2011 um 23:30 Uhr

Freue mich schom auf iOS 5. Update ist geladen und Backup vom iPhone 4 zu schätzungsweise 75 % fertig. Mit Wiederherstellung also noch knapp 2 Stunden (geschätzt) – hoffentlich geht jetzt nix schief… ;-)

Patrick 12. Oktober 2011 um 23:36 Uhr

Hi, hat jemand eine Ahnung ob WLAN-Sync auch funktioniert, wenn mein Rechner über Kabel an den Router Verbunden ist aber sich im gleichen Netzwerk befindet? Er zeigt mir nämlich WLAN-Sync nicht an… Vielleicht irgend eine Konfigurationsmöglichkeit???

Danke im voraus :)

PS: Ich weiß, dass es WLAN-Sync heisst aber es könnte ja trotzdem funktionieren..

Kevin 12. Oktober 2011 um 23:38 Uhr

Hat jemand anderes auch das Problem das bei Backup was schief gelaufen ist und das iPad jetzt Wiederhergestellt werden muss? Dies funktioniert jetzt nicht mehr. Auch das bricht immer mit Fehlermeldung ab.

jonas 12. Oktober 2011 um 23:56 Uhr

mein update auf ios5 auf meinem iphone4 klappt auch nicht. fehler -5000 jeweils nach ende des backups.

warum ist das eigentlich so, dass sich ios updates immer anfühlen als müsste man einen besoffenen am offenen herzen operieren lassen?! ich bin iphone und ipad benutzer der ersten stunde und noch nie lief so ein update reibungslos. könnte kotzen, weil ich mich auf die neuen funktionen gefreut hatte.

Leifi_OS 13. Oktober 2011 um 02:10 Uhr

@ Jonas: No risk no fun: Soll heißen, wenn du zu den ersten gehörst, die das OS updaten, kann´s schon mal fies laufen.

Ich werde mein iPad auf 4.3.3 Jailbreak weiter laufen lassen, weil mir bisher keine Zusatzfunktion den Verlust der kompletten Kontrolle auf das Dateisystem wert ist.

Gonzo 13. Oktober 2011 um 07:10 Uhr

Der Fehler 3200 oder 3002 liegt wohl an den überlasteten Apple Servern. Ich werds heute Abend nochmals versuchen.

http://mashable.com/2011/10/12.....rade-woes/


3 Trackback(s)

12. Oktober 2011
Newsstand Store geht live – ”Freunde suchen” im AppStore » Apple, iPad, iPhone & Co. » App, Freunde Suchen, iOS 5, iPhone, Newsstand
12. Oktober 2011
“Meine Freunde suchen” geht heute auch online unter iOS5 » ApfelHD.de » App Store, apple id, google, google maps, icloud
12. Oktober 2011
Apple veröffentlicht iOS 5 » ApfelHD.de » Apple, iphone, itunes, maclife, tipps tricks

Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.