iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11: Apple veröffentlicht 2. Beta für Entwickler

22. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Rund zwei Wochen ist es her, dass Apple iOS 11 angekündigt hat, ebenso lange gibt es bereits die erste Beta für Entwickler. Nicht nur iOS, sondern auch macOS High Sierra, tvOS und watchOS sind seitdem in ihrer im Herbst erscheinenden Version bereits als Beta vorhanden. Apple hat nun die zweite Vorabversion für die verschiedenen Systeme veröffentlicht und wie gewohnt gibt es in den ersten Betas auch immer größere Änderungen, wenn so langsam die angekündigten Features Einzug erhalten.

iOS 11 Beta 2 bringt deshalb auch nicht nur jede Menge Bugfixes, sondern auch Neuerungen, die man ausprobieren kann. Das „Do Not Disturb While Driving“-Feature soll einmal dafür sorgen, dass weniger Unfälle durch Smartphone-Ablenkung passieren, indem Benachrichtigungen nicht angezeigt oder signalisiert werden. Der Absender erhält auf Wunsch einen entsprechenden Hinweis, dass der Modus aktiviert ist. Einfache und sinnvolle Sache, wenn sie denn auch genutzt wird.

Neu ist in der Beta außerdem, dass Apps größer als 100 MB über das Mobilfunknetz geladen werden können. Apps werden immer größer und auch solche, die man ständig nutzt und aktuell halten möchte, werden immer mehr aufgebläht. Berühmtes Beispiel ist die Facebook-App mit ihren stolzen 265 MB.

3D Touch funktioniert mit der neuen Beta auch wieder für bestimmte Einträge wie Telefonnummern, Adresse, Datum und andere) und die Bluetooth-Stabilität wurde erhöht.

Die neue watchOS Beta gibt Entwicklern Zugriff auf die animierten Toy Story Watchfaces, bringt aber auch Verbesserungen in anderen Bereichen, beispielsweise HomeKit oder Siri.

macOS High Sierra ist ebenfalls als zweite Beta für Entwickler verfügbar, bringt unter anderem die Migration von H.264 zu H.265 im Videobereich, aber auch Verbesserungen bei diversen Apps und Services.

Zu guter Letzt steht auch noch eine neue Beta von tvOS zur Verfügung, hier sind vornehmlich Fehlerbehebungen zu finden.

Wann es die nächsten Public Betas geben wird, ist noch ein bisschen unklar, Apple hielt hier in der Vergangenheit nicht immer einen bestimmten Abstand zu den Developer-Betas ein. Wir werden es Euch aber wissen lassen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8779 Artikel geschrieben.