iOS 11 Kalender: Komplette Agenda-Ansicht

2. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kalender-Apps gibt es auf allen Plattformen zahlreiche. Unter Android kann ich beispielsweise den aCalendar empfehlen, unter iOS kann man ohne schlechtes Gewissen zu Fantastical, Calendars 5 oder auch Week Calendar greifen. Alternativ findet man auf beiden Plattformen auch den Google Kalender vor – muss man nur schauen, ob man mit diesem arbeiten kann. Ich selber habe bei der Aktualisierung auf iOS 11 mal die grobe Kelle in die Hand genommen und habe kein Backup übernommen, sondern bin mal auf dem iPhone frisch gestartet.

Das Gute: Ich wurde gleich einen Schwung an Apps los, die ich eh nie nutzte. Aber ich versuchte auch nach Jahren der Ablehnung mal wieder den iOS-Kalender. Also den eingebauten. Nicht mangels Alternativen, sondern einfach, weil ich diesem mal ausprobieren wollte.

Soviel vorab: Fantastical fehlte mir recht schnell. Lag natürlich auch an der Vertrautheit, man weiss halt nach Jahren der Nutzung, wo welche Funktionen schlummern. Von denen hat der iOS-Kalender nicht viele, doch am meisten störte mich die Agenda-Ansicht. Ich habe nicht viele Termine, aber dennoch würde ich diese gerne komplett alle und fortlaufend sehen.

Hier ist es wie folgt – und dies nicht erst bei iOS 11, sondern schon bei älteren Versionen: Gehe ich über die Jahresansicht in einen Monat, so habe ich zwei Ansichtsmodi. Einmal den Monat mit seinen Tagen in der größeren Übersicht – und einmal die Agenda-Ansicht eines einzelnen Tages, wenn ich das dritte Symbol von rechts drücke, sodass dieses komplett rot hinterlegt ist, wie in meinem Screenshot zu sehen. Dann gibt es den Monat und die jeweiligen Tages-Termine im Split zu sehen.

Diesen Schalter sollte man aber auf jeden Fall wieder umlegen, wenn man die Agenda für einen fortlaufenden Monat wieder sehen möchte. Ist der im Screenshot zu sehende Button aktiv, so wird es nichts mit der Agenda-Ansicht für den ganzen Monat, da dieser Modus eben dafür sorgt, dass der Monat in der Übersicht zu sehen ist und jeder Klick auf den Tag die jeweiligen Termine anzeigt. Für mich nicht wirklich praktikabel.

Um eine fortlaufende Agenda-Ansicht für Termine zu bekommen, muss man in die bereits bekannte Monatsansicht und klickt dann auf einen Tag. Ist man in dieser Tagesansicht, so kann man wieder das dritte Symbol von rechts drücken, welches schon durch das Aussehen auf eine Liste hindeutet.

Wichtig zu wissen ist halt: Wenn man die fortlaufende Agenda-Ansicht lieber mag – so wie ich auch – so sollte man nicht vergessen, den im ersten Kalender-Screenshot zu sehenden Kalender-Splitter nicht aktiviert zu lassen, also den, der dafür sorgt, dass Monat und Tagestermine angezeigt bleiben. Und wenn man die Listenansicht mag, dann kann man das auch im zweiten Screenshot zu sehende Listen-Symbol dauerhaft aktiv lassen, damit man immer einen schnellen Blick auf alle Termine hat.

In Kurzform: Um eine fortlaufende Agenda möglichst schnell zu erreichen, sollte der iOS-Kalender in Sachen Split-Ansicht deaktiviert und die Listenansicht in der Tagesansicht aktiviert sein.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25012 Artikel geschrieben.