Nokia: Nach Android O soll Android P auf alle aktuellen Geräte

HMD Global zeigt sich mittlerweile für die Nokia-Smartphones verantwortlich. Mittlerweile hat man das Nokia 9 in der Planung, das Nokia 8, das Nokia 6, das Nokia 5 und das Nokia 3 sind bereits auf dem Markt. Nokia überraschte in der nahen Vergangenheit mit recht flotten Sicherheits-Updates, man brachte also die von Google gemachten Änderungen schnell auf die Smartphones der Besitzer. Doch sind Sicherheits-Updates in der Welt nicht alles.

Während des vielen Benutzern völlig egal ist, welche Android-Version sie einsetzen (viele wissen nicht einmal, was sie einsetzen), so sieht das bei technisch Interessierten oftmals anders aus. Sie wollen flotte Updates, nicht nur in Sachen Sicherheit, sondern auch in Sachen System. Zwar nannte Nokia kein direktes Wann (Android 8.0 Oreo für das Nokia 8 ist im Betatest und wird wohl noch dieses Jahr erscheinen), man nannte aber eine Roadmap.

So sollen alle jüngst vorgestellten Geräte, also das Nokia 8, das Nokia 6, das Nokia 5 und das Nokia 3 – wie bereits kommuniziert – Android Oreo erhalten. Und nicht nur das, auch Android P kommt angeblich auf die genannten Geräte. Die Aussage wurde in einer Frage-und-Antwort-Runde getroffen, die im Rahmen des Nokia-8-Launches auf den Philippinen stattfand. Im Video kommt das bei circa Minute 41:20.

Muss man schauen, wie sich das Ganze mit den neuen Systemen auswirkt. Wir hatten alle Geräte im Test, im Fazit des Nokia 3 sprach Kollege André Westphal von „variabler Performance“ und auch beim Nokia 6 stellte ich manchmal fest, dass es nicht das flotteste Smartphone ist. Und das Nokia 5? Auch nicht mit der besten Performance ausgestattet. Nokia würde also gut daran tun, die neuen Versionen gut anzupassen. Denn es nützt keinem eine neuere Version von Android mit neuen Features etwas, wenn diese dann noch schlechter läuft.

Testbericht Nokia 3

Testbericht Nokia 5

Testbericht Nokia 6

Testbericht Nokia 8

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Also das Nokia 6 hatte ich letzt auch schon in dern fingern und fand es jetzt nicht besonders schnell aber vielleicht bin ich durch mein Sony XZ Premium auch etwas verwöhnt. Denke das die meisten damit klar kommen würden.

  2. Wolfgang D. says:

    Kann es sein, dass die Anhänger von AOSP etwas falsch liegen, und die Anpassungen der Hersteller doch nicht so unnötig sind? Beim Nokia 8 erschlägt wohl die reine Prozessorleistung die Hakeleien, aber man sieht es an der nicht so dollen Akku-Laufzeit.

  3. So langsam habe ich die Schnauze voll von dem Mist!
    Jedes Jahr werden gefühlt 10 neue Android-Versionen released.
    Während ich mich mit Android 4.2 und 6 abfinden muss, gibt es schon bald Android 9!
    Das ist doch krank! Das ist so als wären Windows XP, Vista, 7, 8.1 und 10 innerhalb eines Jahres veröffentlicht worden…
    Immerhin kann man die meisten Apps und Google-Funktionen ab Android 4 weiterhin nutzen, aber wirklich sicher kann man sich nur sein
    wenn man die neuste Systemversion verwendet.

    Diese Flut an neuen Versionen ist inzwischen das Symbolbild der Geldgier und Ideenlosigkeit der Hersteller, denn man muss ja immer das Neuste und Aktuellste haben
    um auf der Höhe der Zeit und vor allem angesagt zu sein.

    Ich überlege ernsthaft, wieder auf ein altes Nokia zu wechseln, vielleicht dieses Retro-Phone was bald mit UMTS auf den Markt kommt.
    Für alle andere habe ich ein Notebook mit Webbrowser.

  4. ‚Diese Flut an neuen Versionen ist inzwischen das Symbolbild der Geldgier und Ideenlosigkeit der Hersteller, denn man muss ja immer das Neuste und Aktuellste haben
    um auf der Höhe der Zeit und vor allem angesagt zu sein.‘

    Finde den Fehler

  5. @Frederik Hohnerstedt
    Ich hoffe das meinen Sie nicht ernst. Es kommt genau 1 vollwertige Android Version pro Jahr raus, bspw. der Sprung von 7 auf 8. Das ist ein natürlicher Prozess und wird bei Apple genau so gehandhabt, dort scheint jedes Jahr pünktlich eine neue iOS Version. Wenn sie gegen Updates und Verbesserungen sind, können Sie natürlich zu einem Dumbphone wechseln und damit glücklich werden, geben Sie aber nicht Google dafür die Schuld.

  6. Es heißt Android Peanutbutter.

  7. Scheint, als hätte Nokia tatsächlich seine Marktlücke gefunden und einen echten USP am Start.

    Wenn Nokia in zwei Jahren immer noch so upgrade-freundlich ist, landen sie mit Sicherheit in der engen Auswahl für mein nächstes Smartphone.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.