Intel: smarte Brillen mit Luxottica bereits 2015

4. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von:

Um Google Glass ist es ein bisschen ruhig geworden und doch gibt es massig Firmen, die in Richtung tragbarer Datenbrillen forschen und entwickeln. Oftmals sind es Lösungen wie Oculus, die zwar einen Mehrwert bringen, aber tendenziell in ihrer jetzigen Form nichts für den Alltag „draußen auf der Straße“ sind.  Google Glass hatte schon frühzeitig angefangen, sich Partner an die Seite zu holen, die das Ganze auch in schick realisieren und auch andere Firmen gehen diesen Weg.

intel_logo1

Intel hat heute eine Partnerschaft mit dem weltweit größten Brillenhersteller Luxottica bekannt gegeben. Ziel der mehrjährigen Forschungszusammenarbeit ist es, gemeinsam smarte Brillen in den Segmenten Sport, Premium und Luxus zu entwickeln. Durch die gemeinsame Forschung und Entwicklung erwarten Intel und Luxottica eine gesteigerte Innovationskraft sowie eine schnellere Marktreife neuer Wearables. Das erste von Intel und Luxottica gemeinsam entwickelte Produkt wird für das Jahr 2015 erwartet. Interessant ist, dass der neuen Generation von Google Glass auch Intel-Technologie nachgesagt wird. (Quelle: Intel)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.