Infuse 4.1 für Apple iOS und tvOS ist da

5. April 2016 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

129273-ccca995f-52b7-455c-bd2f-165fe9699562-infuse2-icon-1024-original-1398790744Mittlerweile hat FireCore mit Infuse 4.1 das erste, größere Update für sein Mediacenter Infuse 4 veröffentlicht. Die neue Version soll ab sofort sowohl Nutzer unter dem Apple iOS als auch tvOS erreichen. Eine sehr willkommene Neuerung dürfte die Unterstützung für HD-Audio mit 24-bit (DTS-HD Master Audio, Dolby True HD), 48 KHz und bis zu 7.1-Surround-Sound sein. Infuse reicht die Audiostreams dann an kompatible Receiver als unkomprimierte LPCM-Daten weiter. Ein F.A.Q. zu den Audiooptionen unter Infuse 4.1 findet sich hier. Zudem gibt es ab sofort unter dem tvOS am Apple TV ebenfalls einen Dark Mode, den man bereits vom iOS kennt.

In Infuse 4.1 ist es des Weiteren möglich, besser zwischen bereits angesehenen Inhalten und neuem Content zu unterscheiden: Neue und bereits begonnene Videos zeigen über ihrem Bildchen nun einen orangenen Banner, der offenlegt, ob etwa bereits eine Wiedergabe begonnen wurde.

infuse41-watched

Auf den Detailseiten der Videos sind nun ebenfalls Symbole platziert, die für euch rasch kennzeichnen, ob ihr den Inhalt bereits angesehen hattet. Jedes mal, wenn ihr Infuse öffnet, sucht die Anwendung ab der Version 4.1 nun zudem bei den Favoriten nach neuen Dateien und zieht sich die Metadaten und entsprechende Bilder im Hintergrund.

infuse41-dark

Neu sind neben dem bereits erwähnten und hier nochmal auf dem Screenshot zu sehenden Dark Mode außerdem noch verbesserte Wiedergabeoptionen, ein neues Popup-Menü, das durch Gedrückthalten eines Videos erscheint, Unterstützung für Divx-Dateien, Kennzeichnung von Altersfreigaben in den Video-Details und z. B. visuelle Markierung der einzelnen Kapitel eines Videos. Die kompletten Veränderungen könnt ihr im Überblick auch nochmal auf der Website von FireCore durchsehen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1783 Artikel geschrieben.