ICQ: neue Version für Android und das iPad

16. Mai 2012 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Alles Neue macht der sprichwörtliche Mai. Das dachte man sich auch im Hause des Messaging-Dinosauriers ICQ, der heute seine neuen Versionen in die freie Wildbahn entlassen hat. Nicht nur, dass man die Windows-Variante in Version 7M veröffentlicht hat, auch Android und iOS sind dabei – Neuerung dort: nun auch für das iPad angepasst.

Neu ist außerdem ICQ On-Site: Damit können Nutzer nun auch von öffentlichen PCs aus auf ihren Account zugreifen, ohne ICQ auf dem Rechner installieren zu müssen. Ich haue euch unten mal die offiziellen Informationen mit rein, ob ihr ICQ eine neue Chance gebt, bleibt euch überlassen :)

Folgende neue Features sind bereits in den aktuellen App-Versionen enthalten und ab sofort Teil des Desktop-Client ICQ 7M:

FILESHARING

Mit ICQ 7M können nun Fotos, Videos und Dateien an alle Kontakte aus dem Adressbuch des Smartphones und an Freunde aus den sozialen Netzwerken ICQ, Facebook, Google Talk, studiVZ, Mail.ru und AIM gesendet werden. Empfänger der Dateien müssen anschließend nur auf den Web-Link in der Nachricht klicken und schon startet der Download der Datei.

LOGIN MIT DER HANDYNUMMER

Egal, wo sie sich befinden, ICQ-Nutzer können sich von überall mit ihrer Handynummer oder über ihren Facebook-Account bei ICQ einloggen und kostenfrei mit ihren Freunden chatten. Ihr Adressbuch ist dabei immer und überall verfügbar.
UPGRADE FÜR ANDROID UND IOS APP

Im Zuge der neuen Features für den Desktop-Client haben auch die ICQ-Apps3.1.1 für Android und 3.1.2 für iOS ein Upgrade erhalten: Ab sofort ist nicht nur der Austausch von Fotos, sondern auch Videosharing möglich. Außerdem können sich Nutzer über ein verbessertes Einstellungsmenü sowie einen optimierten Austausch ihrer Standortinformationen freuen. Auch der Wechsel von einer Push-Benachrichtigung in die App funktioniert jetzt schneller denn je. Die aktualisierten Apps stehen bei Google Play (Android Marketplace) und im Apple App Store kostenfrei zum Download bereit.

ICQ ON-SITE

Mit ICQ On-Site kann ein „ICQ-Echtzeit-Chat“ über eine simple JavaScript-Zeile zum eigenen Reiseblog oder zu einer Webseite eingebunden werden. Die Besucher der Webseite können dadurch kostenlos über ICQ und Facebook chatten und den Link zur Seite mit ihren Freunden in den sozialen Netzwerken teilen. So können Urlauber auch am PC in der Hotellobby oder im Internetcafé über ICQ On-Site auf ihren Account zugreifen – und das ohne ICQ auf dem Rechner installieren zu müssen.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17348 Artikel geschrieben.