Google dreht auf: Noch fünf Nexus-Geräte mit Android Jelly Bean in diesem Jahr

Wenn das offiziell bestätigt wird, was das Wall Street Journal da von seinen Quellen erfahren hat, dann gibt es hier einen ganz heißen Herbst mit einer noch nicht da gewesenen Produktoffensive von Google. Besagte Quellen berichten nämlich, dass Google gleich mit mehreren Unternehmen zusammen arbeiten möchte, um erstmals in der Geschichte mehrere Nexus-Devices gleichzeitig zu veröffentlichen.

Bis zu Thanksgiving – also pünktlich zum Black Friday und erst recht pünktlich zum Weihnachtsgeschäft – will Google fünf Nexus-Geräte auf den Markt werfen. Das bedeutet fünf Mal mehr Auswahl als bei vorherigen Nexus-Starts, fünf Mal die reine Vanilla Experience von Android und fünf Mal das nagelneue Android Jelly Bean, welches in diesem Jahr Android Ice Cream Sandwich ablösen wird. Die Geräte kommen natürlich unlocked und werden von Google selbst vermarktet zusammen mit den Herstellern der einzelnen Devices. Diese Hersteller werden übrigens erleichtert aufatmen, dass Google sich nicht auf das aufgekaufte Motorola beschränkt und sie auch weiterhin ins Boot holt. Geht mal davon aus, dass wir bereits im Juni bei der Google I/O mehr erfahren zu diesem Projekt, welches noch in diesem Jahr die Märkte in Europa, Asien und Amerika aufmischen will.

Quelle: WSJ via Engadget

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Na toll, war grade am überlegen das Galaxy Nexus zu kaufen… Jetzt stellt sich mir die Frage: Warten und auf dem alten Handy weiter rumgurken oder einfach kaufen, nach dem Motto „billiger wirds nicht“?^^

  2. Tja Mario,vor der gleichen Frage stehe ich auch gerade.
    Wird das Galaxy Nexus eigentlich ein Update auf Jelly Bean bekommen.
    Wenn ja, ZUSCHLAGEN.

  3. Also das Galaxy Nexus sollte schon Jelly Bean bekommen. Das „alte“ Nexus S hat ja auch Ice Cream Sandwich bekommen.
    Aber wer weiss, was sich Google ausdenkt.

  4. abenteuerspiele says:

    Soweit ich weiß, Google Android erfunden? oder ich mich irre, ist zu erwarten, dass sie die besten Android-Anwendungen sind in werden ..

  5. Nordhesse says:

    Bin auch gerade am Überlegen ob ich mir das Nexus holen soll oder nicht?! Wer weis was die nächste Gerätegeneration für Hardware inne hat. Oder reicht in der Tat das Nexus? S3 und One X sagen mir nämlich nicht zu.

  6. superkater says:

    wollen wir mal hoffen das da was schönes im Hosentaschenformat (max. 4 Zoll) und mit langer Akkulaufzeit (2-3 Tage) bei intensiver Benutzung bei raus kommt…

  7. Und hoffentlich endlich mal eines was auch in Deutschland LTE besitzt. Ich wollte mir nämlich endlich mal ein längerfristiges Phone holen was zukünftiges gleich mit beinhaltet.

  8. Finde ich absolut richtig ! Die anderen Hersteller brauchen einfach viel zu lange, dann soll Google den Markt halt jetzt selbst abdecken !

  9. so ist das says:

    Je mehr desto besser (auch wenn einige nicht dieser Meinung sind)

  10. Werde für meine Freundin das alte Galaxy Nexus kaufen. Die verbaute Hardware ist stark genug..

    Thalon

  11. @superkater
    Du spricht mir aus der Seele. 4 Zoll mit möglichst wenig unnötigen Rand herum, SD-Slot und eine einigermaßen aktuelle Hardware und das Teil ist gekauft.

  12. Paul Mircher says:

    Ich würde sofort wieder das Galaxy Nexus kaufen, vorallem weil es so unschlagbar günstig ist. Das S3 ist laut Onlineshops etwas doppelt so teuer. Von der Geschwindigkeit reicht mir das Nexus locker und die vielem Customeroms möchte ich nicht mehr missen.

  13. bergzierde says:

    Derzeit ist das Nexus für 339€ zu bekommen. In meinen Augen ein echter Schnapper. Das Nexus soll auch noch als „schwächstes“ Device von Google mit Andoid 5 versorgt werden. Wenn ich es nicht schon hätte, würde ich es jetzt kaufen.

  14. 10″ oder 12″ Tablet Daumen drücken !!!!

  15. und immer noch nicht gelernt wie man bilder richtig einbettet, saubere arbeit @casi *applaus*

  16. @ Das Galaxy nexus wird ein Update auf Jelly Bean erhalten.

  17. Liebes Google:
    – Ein Gerät mit max. 4,3″ Display (soll ja noch in die Hosentasche passen),
    – mit ARM Cortex-A15 DualCore Basis, (z.B. Exynos 4 oder 5),
    und
    – mit max. 9mm Dicke für den 3300mAh Akku (Motorola schafft das ja auch).
    – Ist alles im machbaren Bereich.
    – Es würde sich verkaufen wie geschnitten Brot.
    Danke.

    Mit freundlichen Grüßen
    ein Fan

  18. Sollte das Nexus Tablet nicht eigentlich im Sommer kommen?
    Ich werde unruhig.

  19. Habe mir erst das vor einer Woche das GN für 349€ geholt. War def ein Schnäppchen. Ich mache mir erst mal keine Update sorgen. Noch ist es das Referenz Modell mit starkem Dual Core Prozessor. Wenn ich da nicht Android 5 und 6 noch bekomme, dann Steige ich endgültig aufs iPhone um ( natürlich nicht, ist nur ein Spaß). Klar, man kann natürlich wieder aufs nächste Nexus warten, dann wieder, bis es im Preis sinkt und dann zuschlagen. Dann steht aber schon wieder das nächste an. So brauche ich mir nie eines kaufen… Leute, wenn ihr es nicht einseht, 600€ Euro für ein smartphone auszugeben und trotzdem was aktuelles mit ca 2 Jahren Update garantie wollt, dann heißt es jetzt zuschlagen. Google kann es sich gar nicht leisten, seine Nexus Geräte ohne große Updates, bzw nach einem in Rente schicken…

  20. coriandreas says:

    Wenn bis dahin das alles übertreffende Sprachassistenzsystem Majel fertig ist (besser als i4S, S3), dann freue ich mich auch über mein erstes wirkliches Smartphone, falls ich beim Gewinnspiel hier beim S3 nicht zum Zug komme!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.