HTC One E8 offiziell vorgestellt: Kunststoff, Dual-SIM und 13 Megapixel Kamera

4. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

HTC hat nun doch endlich einmal das HTC One E8 offiziell vorgestellt. Im Prinzip handelt es sich um ein HTC One M8, nur dass die Kamera geändert wurde und das Gehäuse im Fall des E8 aus Kunststoff gefertigt ist. Außerdem fehlt auch der Infrarot-Sender, mit dem das Smartphone Home Entertainment Geräte bedienen könnte. Sonst bleibt alles so, wie man es auch im HTC One M8 vorfindet.

HTC_One_E8

Das heißt, es gibt ein 5 Zoll FullHD-Display, BoomSound Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, einen Snapdragon 801, 2 GB RAM, 16 GB Speicher (erweiterbar per microSD) und einen 2.600 mAh Akku. Zumindest auf dem asiatischen Markt kommt das E8 als Dual-SIM-Gerät auf den Markt, für diesen Markt ist der Snapdragon 801 auch auf 2,5 GHz getaktet. HTC spricht von einer Verfügbarkeit ab Anfang Juni in ausgewählten Märkten, welche dies genau sind, wurde bisher nicht kommuniziert.

Ob die Kamera nun ein Up- oder Downgrade ist, darüber kann man sich streiten. Ich behaupte einfach einmal, nachdem ich die Kamera des HTC One M8 ausprobiert habe, dass die 13 Megapixel Kamera des E8 nicht viel schlechter sein wird. Android 4.4.2 ist an Bord des Gerätes und wird von der Sense 6 Oberfläche begleitet. Für das HTC One E8 wird es auch DotView-Cover geben, die wie beim One M8 bestimmte Informationen anzeigen oder die Annahme von Anrufen ermöglichen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.