HTC One E8 offiziell vorgestellt: Kunststoff, Dual-SIM und 13 Megapixel Kamera

HTC hat nun doch endlich einmal das HTC One E8 offiziell vorgestellt. Im Prinzip handelt es sich um ein HTC One M8, nur dass die Kamera geändert wurde und das Gehäuse im Fall des E8 aus Kunststoff gefertigt ist. Außerdem fehlt auch der Infrarot-Sender, mit dem das Smartphone Home Entertainment Geräte bedienen könnte. Sonst bleibt alles so, wie man es auch im HTC One M8 vorfindet.

HTC_One_E8

Das heißt, es gibt ein 5 Zoll FullHD-Display, BoomSound Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, einen Snapdragon 801, 2 GB RAM, 16 GB Speicher (erweiterbar per microSD) und einen 2.600 mAh Akku. Zumindest auf dem asiatischen Markt kommt das E8 als Dual-SIM-Gerät auf den Markt, für diesen Markt ist der Snapdragon 801 auch auf 2,5 GHz getaktet. HTC spricht von einer Verfügbarkeit ab Anfang Juni in ausgewählten Märkten, welche dies genau sind, wurde bisher nicht kommuniziert.

Ob die Kamera nun ein Up- oder Downgrade ist, darüber kann man sich streiten. Ich behaupte einfach einmal, nachdem ich die Kamera des HTC One M8 ausprobiert habe, dass die 13 Megapixel Kamera des E8 nicht viel schlechter sein wird. Android 4.4.2 ist an Bord des Gerätes und wird von der Sense 6 Oberfläche begleitet. Für das HTC One E8 wird es auch DotView-Cover geben, die wie beim One M8 bestimmte Informationen anzeigen oder die Annahme von Anrufen ermöglichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Spannend ist nun, kommt die DUAL-Sim Variante hier raus, hat sie 3G auf beiden Karten und läuft auf unseren Frequenzen :>

  2. Über Wohl und Wehe dieses Geräts entscheidet allein der Preis 🙂 Die Specs sind gut, die Kamera sicher besser und ansonsten warten wir ab 🙂

  3. Ich sage nur HTC ONE, nein Danke nicht wieder, schlimmer geht es nicht mehr

  4. Ich gehe davon aus, dass Gerät in Europa gar nicht auf dem Markt kommt. Zumindest nicht in Deutschland. DualSIM sowieso nur in Asien. Wie üblich.

  5. FreeHander says:

    Genau aus dem Grund kaufe ich auch keine Smartphones mehr von Samsung, HTC u.ä.
    Dual-SIM ist einfach super praktisch. Gibt es aber nur bei anderen „Marken“ (bspw. Wiko, Mobistel, Alcatel oder anderen China-Phones).
    Schade dass die großen hersteller für den EU-Raum sowas nicht anbieten wollen / dürfen.

  6. @Benny ja leider… gottseidank gabs das Lumia630 … im Preiswert (non vertrag) Segment unter 200 schmuggelt sich manches durch… Die non-Image Marken wie Wiko, Mobistel und Alcatel sind ja auch nich bei extra Vertragsangeboten… Wer einen Vertrag will und neben Gerätekosten die Tarife unten halten will um es über die 2. Sim zu nutzen sieht al aus

    Zum Gerät: Wäre eine gute Alternative für mich aber brauch grad nix neues. Würde es aber vl wirklich dem M8 vorziehen… Gabs vom M7 auch ein E7?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.