HTC Edge Sense-App zeigt „Rahmenfunktionen“ des kommenden HTC U 11

13. Mai 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 16. Mai stellt HTC ein neues Smartphone vor, HTC U 11 wird es wohl heißen. Das Gerät soll bekanntlich mit einem drucksensitiven Rahmen kommen, der eine durchaus interessante Bedienung ermöglicht. Wie es das Schicksal so will, gibt es nun neue Informationen zu Edge Sense, denn es wurde die HTC Edge Sense-App im Google Play Store angetroffen. Ist mittlerweile wieder weg, die Screenshots bestätigen trotzdem die Funktionsweise des Rahmens.

Eine Beschreibung zur App gibt es nicht und man konnte sie auch nicht herunterladen (als sie noch gelistet war). Insofern bleiben eben auch nur die Screenshots. Diese zeigen ein Tutorial, das den Nutzer wohl an die Funktionsweise des Rahmens heranführt sowie Anwendungsfälle. So kann man per Rahmendruck den Google Assistant aufrufen, die Kamera auslösen oder auch eine Spracheingabe starten.

Was man mit einem Druck auf den Rahmen noch anstellen kann, werden wir dann wohl nächste Woche erfahren. Unklar ist ja auch noch, inwiefern sich das Ganze durch den Nutzer kontrollieren lässt.

(via Android Police)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8895 Artikel geschrieben.