HERE Maps ab sofort mit inkrementellen Karten-Updates für Windows Phone 8

2. Oktober 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Eine der großen Stärken von Windows Phone ist die Verfügbarkeit von Nokias HERE-Produkten. Allen voran HERE Maps. Die Karten-Anwendung bietet echte Offline-Karten – und das nicht nur für einen kleinen Ausschnitt, wie es beispielsweise bei Google Maps der Fall ist. Viele Karten bedeuten natürlich auch große Datenmengen, wenn die Karten einmal aktualisiert werden müssen.

Lumia1020_Here_Maps_Update

Deshalb hat man sich entschlossen, die Kartenupdates inkrementell zu gestalten, das heißt, dass bei Änderungen nicht mehr das komplette Kartenpaket heruntergeladen werden muss. Auf dem Gerät landen nur noch die Änderungen, sodass man nicht nur jede Menge Daten, sondern auch jede Menge Zeit bei Updates spart.

Im Schnitt lassen sich so bis zu 90% des Datenaufkommens einsparen. In meinem Fall heißt dies, dass ich für das Update der neuen Deutschland-Karten gerade einmal 60,3 MB herunterladen muss. Voraussetzung für die inkrementellen Updates ist die neueste Version von Windows Phone 8, also Amber für Lumia-Smartphones, GDR 2 für alle anderen.

Ob Updates für die Karten zur Verfügung stehen, findet man im Karten-Bereich der Einstellungen innerhalb der HERE Maps-Anwendung heraus.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9392 Artikel geschrieben.