Harz Bashing – Hömma Brocken

17. Februar 2008 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Heute ging es auf den Brocken. Knapp 1142 Meter über NN. Kalt war es, glatt war es – und einmal habe ich mich richtig lang gemacht und bin auf meinem Arsch gelandet. Machte aber nichts – ist ja gut genug gepolstert und das Wichtigste war eh, dass die Kamera heil bleibt.

An manchen Stellen hätte man in der Tat Webcams befestigen können und deren gesammelte Aufnahmen an Pleiten, Pech und Pannen verkaufen können – Rutschgefahr hoch 10.

Circa drei Stunden ist man unterwegs, wenn man auf den Brocken möchte – kleinere Pausen eingeschlossen.

Da man natürlich keine grosse Auswahl an Wurstbuden oder so auf dem Brocken hat ist die Auswahl klein und die Preise gross.

Viel Zeit zum Fotografieren habe ich mir nicht genommen, da ich den anderen nicht unnötige Wartezeit zumuten wollte. Knapp 400 Fotos sind es heute geworden – darunter ein Panorama mit Blick von der Spitze des Brockens in einer Auflösung von 8157 x 1348 Pixeln und einer Größe von 7,42 Megabyte.

1702harz5

Wer das Panorama in Originalgröße betrachten möchte, der klickt einfach auf die obere Miniaturansicht.

Also, schönen Gruss an alle zuhause – wer noch nie im Harz war, der sollte sich das mal antun – Deutschland ist echt schön.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.