Remote Desktops verwalten

Momentan nutze ich mal VNC, mal RDP zur Verbindung zu entfernten Rechnern. Wer mehrere Rechner mit der Microsoft Remote Desktop Verbindung verwaltet, der sollte sich einmal Royal TS anschauen.

Für jeden PC können individuelle Einstellungen bezüglich der Auflösung, der Audioeinstellungen und vieles mehr eingestellt werden. Natürlich Freeware und nicht einmal ein Megabyte gross.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Interessanter Name für ein Programm…

  2. Gerhard Krapp says:

    Ich persönlich finde mRemote besser. Verwaltet neben RDP & VNC auch noch ICA, SSH, Telnet, HTTP/S, Rlogin und RAW. Neben einem Standard-Setup gibt es auch eine portable Version für den Admin unterwegs. Link zur Page