Großes Kino: Google prophezeit Erfolge von Filmen

7. Juni 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google ist ja bekannt dafür, Suchanfragen gekonnt auszuwerten. Das bewiesen sie bereits bei Vorhersagen zum Sieger des Eurovision Song Contests. Aber nun will Google solche Vorhersagen auch für Filme treffen. Nicht für die Allgemeinheit, sondern für Filmstudios, damit diese ihre Werbekampagnen bei Google besser planen können.

statistik-googlekino
Die Auswertungen der Suchanfragen werden dabei differenziert. Eine Woche vor Filmstart kann Google so prognostizieren, wie hoch die Einnahmen am Startwochenende eines Films sein werden. Die Genauigkeit liegt hier bei 92%. Um an das Ergebnis zu kommen, werden Suchanfragen, Klicks auf bezahlte Werbung für einen Film, die Zahl der Kinos in denen der Film anläuft und eine Klassifizeirung für den Film herangezogen.


Einen Monat vor Filmstart werden vor allem Aufrufe der Trailer analysiert. In Kombination mit dem Franchise-Status eines Films und saisonalen Parametern, kann Google hier eine Genauigkeit von 94% erreichen. So kann Google beispielsweise sagen, dass Filme, die gleich aufgestellt sind bei einer Suchanfragen-Differenz von 250.000 einen Unterschied von 4,3 Millionen Dollar an der Kasse ausmachen. Die komplette Dokumentation von Google gibt es als PDF-Download.

***Das könnte dich auch interessieren***

Quelle: Heise |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram.

Sascha hat bereits 5273 Artikel geschrieben.