Greenify: mehr Akkulaufzeit nun auch für Android-Geräte ohne Root möglich

11. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Nutzer, die auf ihrem Android-Smartphone Root-Rechte haben, kennen Greenify vielleicht. Das Tool will Akkulaufzeit sparen. Dies schafft das Tool, indem es sämtliche Hintergrundaktivitäten von Apps unterbinden kann. Greenify listet initial Apps auf, die durch Hintergrundprozesse auffallen und lässt euch so die Möglichkeit, diese in ihren Aktivitäten zu begrenzen.

greenify Gut und wichtig: Greenify hat eine Hilfefunktion und zeigt euch an, das ihr nicht Messenger, Wecker und Ähnliches sperrt – denn dies sind Dinge, die im Hintergrund laufen müssen, da sonst keine Benachrichtigungen mehr funktionieren. Wie erwähnt: bislang nur mir Root-Rechten möglich. Die heute erschienene Version 2.0 will diese Funktion aber auch Geräten ermöglichen, die nicht gerootet sind.

Hierfür muss man erst einmal die betreffenden Apps auswählen und die einmalig manuell schließen. Keine Sorge, wird alles von einem Assistenten begleitet. Inwiefern das Ganze natürlich praktikabel ist, müsst ihr für euch selbst entscheiden: durch die fehlenden Root-Rechte kann Greenify nach eventuellem Start einer beobachteten App diese nicht in den Ruhezustand schicken, hier müsstet ihr wieder manuell eingreifen. Zwar lässt sich ein Shortcut einrichten, um die Apps zu beenden, doch die investierte Zeit dürfte wohl unter dem eigentlichen Nutzen liegen.

Greenify
Greenify
Entwickler: Oasis Feng
Preis: Kostenlos
  • Greenify Screenshot
  • Greenify Screenshot
  • Greenify Screenshot
  • Greenify Screenshot
  • Greenify Screenshot
  • Greenify Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.