Gravatar wird zur Visitenkarte

26. März 2010 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von:

Früher bekam ich relativ häufig irgendwelche E-Mails, wie man denn die kleinen Benutzerbildchen / Avatare in die Kommentare von WordPress bekommt. Vielen dürfte bekannt sein: dies macht der Dienst Gravatar möglich. Der Benutzer legt dort ein Konto, verknüpft seine E-Mail-Adresse (mit der er in Blogs kommentiert) und in allen Blogs mit Gravatar-Unterstützung wird nun sein Avatar angezeigt.

Finde ich persönlich klasse, in Foren oder bei Twitter orientiere ich mich meistens auch an Avataren – man weiss irgendwie schneller, wer was schreibt.

Jedenfalls bietet Gravatar nun auch Profile an. In diese kann der Benutzer weitere Bilder laden, seine Web-Adressen angeben, verifizierte Accounts hinterlegen (Twitter zum Beispiel) oder auch Kontaktinformationen hinterlassen. Wer sich also häufig in Blogs zum Kommentieren tummelt: einfach mal anmelden und einen netten Avatar hochladen. Ist irgendwie persönlicher 🙂 [via WordPress.com]


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.