AppBrain: Android online verwalten

In meinem Umfeld sind fast alle Android-Fans. Kein Wunder, ich liege auch allen immer in den Ohren, weil ich eben wirklich begeistert von der Android-Plattform und guten Geräten bin. Heute war mein Freund & Kumpan in allen Lebenslagen, Sören (@sbrunke) auf einen Kaffee bei mir. Des Weiteren hat er sich mein HTC Magic ausgeliehen, da sein Samsung Galaxy eingeschickt werden muss.

Mein HTC Magic konnte ich gut entbehren, schließlich habe ich noch ein Motorola Milestone als Testgerät (Hallo Vodafone – ich warte noch auf eine Antwort!).

Jedenfalls unterhielten wir uns über den Reset eines Androiden und das man sich eine Liste irgendwo anlegen müsse, die die Apps für einen schnellen Zugriff bereit hält.

Da kam der Lifehacker-Post zum Online-Dienst AppBrain gerade recht.

Wozu kann man AppBrain benutzen?

Erstellen von Listen mit deinen Apps

Automatisches „Markieren für später“ (du suchst online eine App aus und kannst diese dann auf deinem Androiden  installieren oder deinstallieren)

Sharen deiner Apps mit Freunden (hier meine schmale Liste)

Was kostet AppBrain?

Gar nichts!

Muss ich mich extra anmelden?

Nein, AppBrain nutzt einen vorhandenen Google-Account (openID)

Wie die Seite aussieht, könnt ihr anhand meines Screenshots gut sehen. Ich finde es total klasse, zumal ich nicht wieder irgendwo einen weiteren Account anlegen muss. Ausserdem ist die Installation via Web wesentlich bequemer als meine Frickelei auf dem kleinen Androiden.

Bevor ich es vergesse – hier einmal ein schneller Tipp für deutschsprachige Androiden: Androidblogs.de –  ein zentraler Feed für Android-Artikel.

Und bei euch? Android, iPhone OS, Palm OS, Symbian oder gar etwas völlig anderes?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Android auf dem HTC Magic!

    und an dieser Anschaffung warst du nich ganz unschuldig^^

  2. TOP! Echt n1 der Dienst! Hat erst mal ein wenig gedauert bis ich rausbekommen hab dass die neuen Apps oben stehen, und nicht gleich in der Liste sind…also sind das im Prinzip ja nur Links zu den Apps!?

  3. leosmutter says:

    Momentan in Gebrauch iPhone OS 3.1.2 (jailbreaked) auf einem 3G und ein Nokia 5800 (Symbian). Ein Samsung Galaxy (Android 1.6) fliegt hier zwar auch noch rum, wird aber wegen nicht vorhandener Skype-Unterstützung nicht genutzt. Brauche leider Skype, deswegen momentan kein Android… Kommt aber bestimmt noch, eher aber Richtung Nexus One…

  4. Nette Sache das. Gleich mal angucken.

    Glücklicher Milestone Besitzer! Hab noch ein Nokia E71 als Ersatz rumliegen was dann wohl für Auslandsaufenthalte oder derbe Sommerpartys herhalten muss. 😀

  5. Ich habe seit einer knappen Woche ein Android (Motorola Milestone) und bin total begeistert. Bei mir läuft auch Skype mittels Fring …

  6. Ich *klugscheisse* total ungern, aber ich nehme an, dass du nicht Palm OS, sondern WebOS meinst. Die Geräte Palm Pre und Palm Pixi haben ein neues Betriebssystem welches eben WebOS heißt (und das zu Recht wie ich finde ^^). Palm OS war das alte Betriebssystem der Pilot, Zire und Tungsten Serien. Haben die nicht dazwischen irgendwann auch mal Windows Mobile gemacht?

    Und um die Frage zu beantworten: WebOS. < Must have! Das erste Handy, dessen Software das erfüllt, wovon ich träume seit es Handys gibt. Ehrlich.

  7. Ne, klugscheisse ruhig! Da siehste mal, wann ich das zuletzt inne Hand hatte 😉 Aber Kollegen berichten mir über WEBOS nicht gerade positiv 😉

  8. Hab ein HTC HERO.
    Bin so begeistert von dem kleinen Ding, dass ich Deinen Blog die letzten Wochen sträflich vernachlässigt habe.

  9. In deiner App-Liste fehlt eindeutig Locale!Ich finde die App absolut genial.Situationsabhängig Einstellungen ändern, Apps ausführen, unterstütze Dienste starten oder anhalten usw usw. Mit den ganzen Plug-Ins die es gibt einfach genial! Kosten zwar 10$ und mit den ganzen Plug-Ins habe ich bestimmt nochmals ca 15-20$ ausgegeben (Maches Plugin habe ich nur gekauft um den Entwickler zu supporten, weil ich es super finden, wenn Leute für Locale was entwickeln 🙂 ) aber die Funktionen und Möglichkeiten sind es wert. Z.B. habe ich 2 Homescreen Widgets als Locale Button. Einer heisst „Ruhe!“ und wenn der ein ist wird eine Situation getriggert wo nicht nur der Foxy Ring Dienst beendet wird und die Lautstärke auf 0 gesetzt wird sondern auch SwiftReply aktiviert wird, so das Anrufer autom. eine SMS bekommen, das ich gerade keine Lust/Zeit habe ans Telefon zu gehen. Oder das andere Button-Wigdet „Batterie“, das alle unnötigen Dienste wie WLAN, GPS, BT, Datenverbindung usw beendet, eine Notification bringt, das jetzt der Akkusparmodus aktiv ist und gleich noch einen Task Killer startet der allen anderen Programmen den Gar aus macht. So kann ich falls notwendig einen „Stromsparmodus“ aktivieren, damit ich die max. Akkulaufzeit habe. Oder das die Kopfhörer Situation: Stecke ich meine Kopfhörer ein dann das zu 99% wenn ich mit den Hund raus gehen. Sind sie eingesteckt startet meine Musik-App, MyTracks und GPS wird aktiviert damit MyTracks funktioniert und die Lautstärke wird auf den passende „Kopfhörer-hörlevel“ eingestellt.
    Dann natürlich der Standard wie Wenn ich zuhause bin WLAN ein, zwischen 7-9und 17-19 Uhr BT ein, da ich dann mit ziemlicher Sicherheit im Auto sitze, sonst BT aus. Auf der Arbeit einen andere Klingelton als zuhause. Zuhause zudem „SayMyName“ aktivieren.
    Alle Termine in meinem Kalender die Begriffe wie Schulung, Demo usw enthalten sorgen dafür das mein Kalender während des Termins lautlos ist.
    Ich könnte noch Stunden so weiter machen… Locale ist einfach geil! 😉

  10. leosmutter says:

    @Sebastian

    Ich war auch mal am überlegen mir ein PalmPre zu holen… Gibts natürlich auch kein richtiges Skype für, daher nix für mich. Und dem Aktienkurs nach schnappt Palm schon derbe nach Luft.

  11. Jayphizzle says:

    Jetzt müsste der Dienst nur doch die Version anzeigen und melden wenn es eine neue Version gibt!

    Aber so auch schon top!

  12. Ja. Und nen Universal-Updater für ALLE Apps. Das man den Kram nicht einzeln anklicken muss 😉

  13. Merowinger says:

    Geiler Dienst! War in 5 Minuten auf dem Milestone eingerichtet, tut bestens und ich bin durch deine Liste direkt mal auf Shazam gestoßen. Nette App und bisher 100%ige Erkennungsrate bei mir. Nice!

  14. Ja, ein Universal-Updater fehlt wirklich. Sich durch 20 Updates zu klicken nervt einfach wie sau …

    Die Seite sieht ziemlich interessant aus. Vor allem lässt sich da gut stöbern …

    Ich habe hier ein G1 am laufen und bin auch immer noch begeistert von dem Handy (auch wenn es inzwischen ja schon fast zu den alten Eisen gehört). Zumal da einige Entwickler immer noch super Custom-ROMs mit aktuellen Features der neuen Android-Versionen bereitstellen (Bei mir läuft momentan Super D).

    Übrigens: „SystemPanel“ ist in meinen Augen ein wesentlich schönerer Taskmanager als der den du installiert hast.

  15. Danke für den Tipp. Werde ich mir gleich anschauen. So etwas in der art habe ich schon gesucht!
    Ich nutze das HTC Hero, welches noch Android 1.5 hat. HTC lässt sich leider ein wenig Zeit mit dem versprochenen Update auf 2.1. Von den Custom Roms lasse ich die Finger! Da bin ich zu feige.

  16. Vielen Dank caschy – hab wieder mal nicht gewußt das es so ein Tool schon gibt…

  17. Axel Krueger says:

    Genialer Dienst, musste mein Magic letzens resetten und hätte mir da sowas gewünscht. Jetzt kann der nächste reset, bzw. das nächste Smartphone kommen 🙂

  18. Android, iPhone OS, Palm OS, Symbian oder gar etwas völlig anderes?

    Is klar, das weit verbreitetste hast du natürlich nicht aufgezählt… Windows Mobile. Das habe ich übrigens auch auf meinem HTC.

    Android geht gar nicht, braucht man Google.
    iPhone geht gar nicht, braucht man alles von Apple.
    webOS kam zu spät und hat zu viele Fehler.
    Gibt es überhaupt aktuelle Multimedia-Mobiltelefone die mit Symbian arbeiten?!?

    Da bleibt fast nur noch Windows Mobile, wenn man unabhängig bleiben möchte.

  19. Klar habe ich Windows Mobile aufgezählt!:

    „…der gar etwas völlig anderes?“

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.