Google verteilt Trageerkennung für Android-Geräte, lässt Smartphone während des Tragens entsperrt

21. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Android_Trageerkennung

Eine neues Smart Lock-Feature verteilt Google aktuell. Durch die Nutzung von Daten des Beschleunigungssensors wird das Gerät nur dann gesperrt, wenn man es irgendwo ablegt. Solange man es am Körper trägt oder in der Hand hält, ist das Smartphone entsperrt. Dies gilt auch, wenn man das entsperrte Gerät aus der Hand gibt. Es wird erst wieder gesperrt, wenn es abgelegt wurde. Abgesehen von diesem Aspekt ist dies sicher ein praktisches Feature.

Das Feature soll laut Android Police ab Android 5.0 möglich sein, wird allerdings über die Google Play Services verteilt, sodass Nutzer nicht auf ein Hersteller-Update warten müssen, sondern Google die Zügel in der Hand hat. Es kann eine Weile dauern bis alle Nutzer das Feature erhalten, Google machte dazu auch noch keine offizielle Ankündigung. Das Feature ist optional, werdet Ihr es nutzen? (Danke Aragur!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.