Google Street View: unterwegs in Mexiko und Brasilien

17. August 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Schon einmal in Mexiko oder Brasilien gewesen? Ich leider noch nicht. Aber zumindest bei ganz schlimmen Fernweh kann man mal Google Street View anwerfen. Entführt mich nicht nur in meine Heimat Dortmund, sondern eben auch in die Antarktis, an den Amazonas und nun auch verstärkt nach Mexiko und Brasilien. Street View gibt es in Brasilien schon seit 2010, heute gab Google bekannt, dass man noch kräftig nachgearbeitet hat, man hat sich nach innen gearbeitet – von der Küste bis an die Grenzen Paraguays – 70 Städte des Landes hat man nun auf dem Schirm.


Größere Kartenansicht

Da kann man sich schon ein wenig schlau schauen, sofern man plant 2014 zur WM oder 2016 zur nächsten Olympiade zu reisen. Und auch in Mexiko war man umtriebig, dort hat man mittlerweile auch über 30 archäologische Plätze mittels Street View zugänglich gemacht, darunter auch den Kukulkan’s Tempel, der bereits über 1100 Jahre alt ist. Wenn ihr also mal wieder von Fernweh geplagt seid, aber nicht raus kommt – dann gibt es ja Street View.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25459 Artikel geschrieben.