Google Nexus 2016: Nachtmodus für angenehmes Lesen am Abend

5. August 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel_android_n

Google hatte in früheren Entwickler-Versionen von Android 7.0 (Nougat) bereits einen Nachtmodus unter der Bezeichnung „Night Mode“ integriert. Ähnlich wie Apples Night Shift filterte auch Androids Night Mode das blaue Licht heraus bzw. schaltete die blauen Pixel ab. In späteren Previews hatte Google diese Funktion allerdings sehr zur Enttäuschung der Community wieder entfernt. Man nahm an, dass die Einbindung Googles Qualitätsstandards nicht genügte und deswegen auf spätere Android-Versionen verschoben wurde. Jetzt feiert der Night Mode unter dem neuen Namen „Night Light“ aber offenbar ein Comeback.

Laut Android Police soll Night Light jedenfalls wieder in Android 7.0 implementiert werden und damit auch die kommenden Nexus-Smartphones beglücken. Dabei können Anwender die Option anknipsen, so dass sie automatisch nach Sonnenuntergang in Kraft tritt oder alternativ selbst Zyklen festlegen. Offen ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch, ob Night Light allgemein in Android 7.0 Einzug hält oder ein exklusives Feature der kommenden Nexus-Smartphones darstellt. Zudem soll es eine eigene Double-Tap-Geste für das Feature Ambient Display geben. Ambient Display ermöglicht seit dem Nexus 6 bei ausgeschaltetem Display Benachrichtigungen auf dem Lockscreen in Schwarz/Weiß aufploppen zu lassen. Im Grunde handelt es sich um eine Möglichkeit stromsparend die Übersicht zu behalten. Ist natürlich eine optionale Funktion, welche viele Nexus-Besitzer aber sehr nützlich finden.

google android 7 nexus night light

 

Google selbst schweigt freilich zu den durchgesickerten Informationen, so dass noch viele Fragezeichen verbleiben. Wie gesagt, überrascht es, dass Google den Night Mode nun als Night Light zurückbringen könnte. Vorher gab es wohl technische Probleme mit dem Nachtmodus, der etwa recht viel Leistung gezogen haben soll. Vielleicht probiert Google das Feature deswegen aber wirklich erstmal nur an den eigenen Nexus-Geräten aus. Bald wissen wir schon mehr, denn die Freigabe von Android 7. (Nougat) naht schließlich.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1228 Artikel geschrieben.