Google Nexus 2016: Nachtmodus für angenehmes Lesen am Abend

artikel_android_n

Google hatte in früheren Entwickler-Versionen von Android 7.0 (Nougat) bereits einen Nachtmodus unter der Bezeichnung „Night Mode“ integriert. Ähnlich wie Apples Night Shift filterte auch Androids Night Mode das blaue Licht heraus bzw. schaltete die blauen Pixel ab. In späteren Previews hatte Google diese Funktion allerdings sehr zur Enttäuschung der Community wieder entfernt. Man nahm an, dass die Einbindung Googles Qualitätsstandards nicht genügte und deswegen auf spätere Android-Versionen verschoben wurde. Jetzt feiert der Night Mode unter dem neuen Namen „Night Light“ aber offenbar ein Comeback.

Laut Android Police soll Night Light jedenfalls wieder in Android 7.0 implementiert werden und damit auch die kommenden Nexus-Smartphones beglücken. Dabei können Anwender die Option anknipsen, so dass sie automatisch nach Sonnenuntergang in Kraft tritt oder alternativ selbst Zyklen festlegen. Offen ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch, ob Night Light allgemein in Android 7.0 Einzug hält oder ein exklusives Feature der kommenden Nexus-Smartphones darstellt. Zudem soll es eine eigene Double-Tap-Geste für das Feature Ambient Display geben. Ambient Display ermöglicht seit dem Nexus 6 bei ausgeschaltetem Display Benachrichtigungen auf dem Lockscreen in Schwarz/Weiß aufploppen zu lassen. Im Grunde handelt es sich um eine Möglichkeit stromsparend die Übersicht zu behalten. Ist natürlich eine optionale Funktion, welche viele Nexus-Besitzer aber sehr nützlich finden.

google android 7 nexus night light

 

Google selbst schweigt freilich zu den durchgesickerten Informationen, so dass noch viele Fragezeichen verbleiben. Wie gesagt, überrascht es, dass Google den Night Mode nun als Night Light zurückbringen könnte. Vorher gab es wohl technische Probleme mit dem Nachtmodus, der etwa recht viel Leistung gezogen haben soll. Vielleicht probiert Google das Feature deswegen aber wirklich erstmal nur an den eigenen Nexus-Geräten aus. Bald wissen wir schon mehr, denn die Freigabe von Android 7. (Nougat) naht schließlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. angenehm -> angenehmer -> angenehemes

  2. Schöne Sache das!

  3. Tolles Feature

  4. Komplett entfernt wurde der Nachtmodus in den späteren N-Previews übrigens nicht. Er wurde lediglich im System UI Tuner versteckt (zum Aktivieren in der Benachrichtigungsleiste lange auf das Zahnradsymbol drücken). Hat zwar noch keine Möglichkeit zur individuellen Zeiteinstellung wie im Screenshot, aber es ist dennoch sehr sehr angenehm ohne auf Drittanbieterapps zurückgreifen zu müssen.
    PS: Einen erhöhten Stromverbrauch habe ich mit aktiviertem Nachtmodus auf meinem Pixel C nicht feststellen können.

  5. Funktioniert Ambient Display? Ich hatte Probleme auf einem Nexus 6 und mir wurde deswegen zu einer Fremdlösung geraten, AcDisplay.
    Übergreifend hätte ich jedoch gerne die CM-Lösung, zweimal klopfen und gut ist.

  6. Naja mal sehen, ob das nicht wieder eine halbgare Geschichte mit nur 2 Optionen wird. Mittlerweile sind Apps da einfach sehr weit. Ich nutze z.B. Night Owl, da es dort auch ein Widget gibt und ich die Helligkeit dort bis komplett schwarz einstellen kann. Also nur für blaues Licht filtern brauch ich das 2016 nicht mehr.

  7. Peter Pansen says:

    @Todd
    Wo finde ich das? In der aktuellen Beta 5 auf meinem Nexus 5x nicht vorhanden…

  8. @Peter Pansen
    Also zuerst musst du den System UI Tuner aktivieren, indem du die Benachrichtigungsleiste komplett herunterziehst und dann solange auf das Zahnrad drückst bis es sich dreht.
    Nun kann man in den Quick Settings eine neue Kachel namens Nachtmodus hinzufügen, den man dann per einfachen Tipp ein-/ausschalten kann oder mit einem langem Tipp in die Einstellungen zum Nachtmodus kommt (die interessanterweise direkt über den System UI Tuner nicht erreichbar sind).

  9. Peter Pansen says:

    @Todd
    Danke für die Antwort, ist bei mir aber nicht verfügbar.
    Mit welcher Hard/Software bist Du unterwegs?

  10. @Peter Pansen
    Hmm vielleicht ist der Modus in der N Preview nur für Tablets verfügbar.
    Ich habe nämlich das Pixel C.