Google integriert My Maps in Google Drive

10. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Vor rund zwei Monaten veröffentlichte Google My Maps, eine Plattform und App, mit der man seine eigenen Reisen optimal planen kann und diese Reiseplanung anschließend öffentlich teilen kann. Google will das junge Tool wohl etwas nach vorne pushen und ermöglicht ab sofort den Zugriff und die Erstellung von Reiseplanungen via Google Drive.

image (1)

Ab sofort findet Ihr unter dem roten „Neu“-Button im Google Drive unter „Mehr“ die Option Google My Maps. Dort könnt Ihr nach Lust und Laune Eure nächste Reise planen oder schon mal Anregungen für interessante Orte einholen, die Ihr schon immer mal besuchen wolltet. Im Laufe der nächsten Woche will Google dann Eure erstellten Reiseführer gesondert auch innerhalb von Google Drive als Sicherung ablegen, sodass Ihr jederzeit zentral darauf zugreifen könnt. Google gibt mit der „Santa‘ Jolly Map 2012“ schon mal einen inspirierenden Ausblick, wie so ein Reiseführer aussehen kann.

Zusätzlich zur Drive-Integration fügt Google noch ein paar Neuerungen innerhalb von My Maps ein. Ihr könnt nun mehr Ebenen und POIs in Eure Maps sowie größere Tabellen mit mehr angezeigten Informationen einfügen. Wer das ganze ausprobieren möchte, sollte mal einen Blick in sein Google Drive werfen. (Quelle. Google Maps)

Google My Maps
Google My Maps
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot
  • Google My Maps Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.