Google Kontakte mit Microsoft Outlook synchronisieren

26. August 2010 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

So, in der letzten Zeit gibt es auch einige Beiträge über die Verbindung zwischen Google Mail und Outlook. Nutzen ja nicht alle Thunderbird – sondern auch besagtes Microsoft Outlook. Mein Kumpel Marcus nutzt Outlook 2010 und er synchronisiert seine Google Kontakte mittels GO Contact Sync, einer kostenlosen Software. Getestet wurde die Software allerdings auch mit Outlook 2003 und 2007.

Ich denke dass der Screenshot selbsterklärend ist. Man kann einstellen, ob man Kontakte zusammenführen will, oder ob einer der Dienste Vorrecht hat. Sehr praktisch für diejenigen, die mit den bisherigen Lösungen nicht zufrieden waren: KiGoo: Kalender und Kontakte von Google Mail mit Microsoft Outlook synchronisieren. Außerdem zum Thema: Google Kalender mit Microsoft Outlook 2010 synchronisieren & Google Mail: Probleme mit Microsoft Outlook beheben.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16763 Artikel geschrieben.


15 Kommentare

Christian 26. August 2010 um 12:16 Uhr

Hab das Tool gerade mal getestet. Prinzipiell ist es nicht schlecht. Allerdings bekam ich direkt mehrere Laufzeitfehler, Bilder wurden nicht synchronisiert und ein Mehrfachstart wird nicht unterbunden (was ich bei Syncing-Tools ein wenig problematisch finde).

Interessanterweise landeten aber auch die Kontakte bei denen eine Fehlermeldung kam bei google.

Alles in Allem ist das Tool also schon benutzbar aber es fehlt noch Feinschliff :-)

Tommy 26. August 2010 um 12:44 Uhr

Meiner Meinung nach geht nichts über gSyncit (http://www.daveswebsite.com/software/gsync/)
Man kann den Sync-Vorgang perfekt auf seine Bedürfnisse anpassen, z.B. das nur bestimmte Kategorien synchronisiert werden soll.

hossa 26. August 2010 um 14:17 Uhr

Ich hab jetzt “gsyncit” gefunden. kostet zwar 14$ ist aber jeden Penny wert. Hält Kontakte und Kalender syncron mit vielen Optionen.

KRiZZi 26. August 2010 um 15:18 Uhr

Hab mich gerade (mal wieder) ein Stündchen mit Outlook auseinandergesetzt und festgestellt: Ich bleib beim T-Bird! :-/

Paul 26. August 2010 um 16:10 Uhr

Unter Windows 7 hatte ich mit dem Sync-Tool Probleme. Ständig Runtime-Errors und weitere unverständliche Fehlermeldungen. Unzuverlässig, deshalb kann ich’s leider nicht empfehlen.

Flemming 26. August 2010 um 18:14 Uhr

Ich benutze auch schon seit längerem mit gutem Erfolg gsyncit. Bei uns (meine Frau und ich) ist das ganze dann auch ziemlich kompliziert (zwei PCs, ein Windows-Mobile Handy, ein Android-Handy und ein iPad), so dass ich zwei Mal das totale Durcheinander fabriziert habe. Danach bin ich zum Glück auf Nummer sicher umgestiegen und habe meinen PC als „Master-Adressdatenbank“ definiert. Wenn meine Frau eine Telefonnummer oder ähnliches geändert haben möchte, schreibt sie mir eben ein kleines Zettelchen (so richtig aus Papier ;-)
Leider sind die Kontakte auf dem Android-Handy und dem iPad zum Teil nicht richtig angeordnet, da die Google-Kontakte nur ein Feld für Vorname+Nachname kennt. Bei mehreren Vor- oder Nachnamen kommt es da zu einem Vertauschen.

Micha 29. August 2010 um 21:18 Uhr

Hm, ich frage mich ob das bei einem iPhone nicht auch so geht:

Outlook -iTunes- iPhone -Exchange- GMail

Ich synce bisher nur iPhone – Exchange – GMail, den Sync zu Outlook via iTunes muß ich mal testen – oder hat das schon jemand von Euch versucht?

Susanne 7. September 2010 um 15:28 Uhr

Gibt es eine Möglichkeit, dass bei der Synchronisation zwischen outlook und iphone auch die Kategorien eines Kontakts mit übertragen werden???? Freue mich über Tipps!

floriwan 16. März 2011 um 08:02 Uhr

Schaut euch doch mal GoContactSyncMod an: http://googlesyncmod.sourceforge.net/
Funktioniert einwandfrei bei mir, mit allen Eigenschaften, die Google hergibt und auch mit und ohne proxy.

@Susanne: Am iphone gibt es leider noch keine Kategorien/Gruppen. Bin mir aber relativ sicher, dass das Apple bald einführen wird

Zollner 16. Oktober 2011 um 23:48 Uhr

Vielen Dank für den Beitrag. Er war mir eine riesige Hilfe.

egal 22. Juli 2012 um 23:12 Uhr

Besten Dank für dein Tipp tolles Tool macht genau das was es soll!

THX

Gerd 6. Dezember 2012 um 03:14 Uhr

Hallo,

hab auch die hier erwähnten Programme getestet und bin letztendlich wieder bei gSyncit von Fieldston Software gelandet.

Leider hat gSyncit (wie aber die anderen Programme auch) das Problem, dass Löschungen nicht synchronisiert werden. Will heißen: Wenn ich in Outlook einen Termin oder einen Kontakt lösche, dann soll der auch bei Google gelöscht werden – und auch umgekehrt.

Was muss ich dafür einstellen?

Thomas 3. August 2014 um 11:02 Uhr

Hallo, auch wenn der Artikel vielleicht nicht mehr ganz taufrisch ist:
Ich nutze das Programm und habe eine Frage: Wenn GO Contact Sync im Hintergrund läuft, werden die Kontakte bei Änderungen dann automatisch aktuell gehalten oder muss eine Synchronisation immer neu angestoßen werden?

Vielen Dank und Grüße


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.