Google Mail Telefonie

Google Mail Telefonie. Kostenlos! Ja, in den Staaten und in Kanada funktioniert es kurioserweise (zumindest steht im Google Mail Blog, dass es noch 2010 kostenlos ist). Keine Ahnung, was die Telekommunikationsunternehmen da für einen Wind machen, interessiert mich auch nicht wirklich. Mich interessiert nur: wann kommt das nach Deutschland? Stellt euch vor: direkt aus Google Mail heraus irgendwelche Leute auf ihren Telefonen anrufen. Kostenlos! Nicht Skype oder so.

Mal abwarten wie sich die Telekommunikation entwickelt. Skype ist ja auch nicht soooo teuer, des Weiteren bieten die meisten Anbieter ja auch schon Telefon-Flatrates an. Eure Meinung dazu? Lieber das normale Telefon oder über den Computer telefonieren? Ich bevorzuge mittlerweile letzteres (was aber am Home Office liegt).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Hi Caschy,
    Skypen oder TS3 tu ich zwar auch fast täglich, allerdings wär das nichts für mich Festnetzmäßig.
    Da ich benutze lieber noch das gute alte Telefon.
    Da habe ich nämlich ne Flat.

  2. ich hab´s gerade eben in meinem GoogleMail gefunden.
    http://yfrog.com/5g29039676j

  3. Naja brauch ich nicht wirklich. Und da es Netzclub gibt mit ich kostenlos in alle Netze kann, sinnlos das mit GMail 😉

  4. per SIP/VOIP kann man kostenlos alle Welt anrufen. Ganz ohne Provider. Auf das alte Telefon braucht man auch nicht zu verzichten, wenn man einen VOIP-fähigen Router hat.
    Wenn man dann mal in das alte Festnetz telefonieren will gibt es unzählige Provider die Neben Flats für fast alle Länder, viel günstiger sind als alle anderen Festnetzprovider.

  5. Rufnummer aus GoogleMail anwählen und über GoogleVoice telefonieren wird nur klappen, wenn man permanent bei in den Googlediensten angemeldet bleibt. Damit hat Google Zugriff auf das komplette Surf-Verhalten, den eMail-Verkehr und bekommt als Garnitur auf ein umfassendes Userprofil noch Telefonnummern frei Haus.

    An den Zahlen von Skype, Gizmo oder OpenWengo kann man sehen, dass Google mit seinen jetzigen Gebühren-Vorschlägen dumm im Regen stehen wird. Es kann also nur das Ziel von Google sein, Nutze möglichst eng an die eigenen Produkte zu binden.

    Ich selber bleibe bei meinen Flats für Festnetz und Mobil in Deutschland und nutze auch weiterhin Skype für die kostenlosen Skype to Skype Verbindungen in’s Ausland.

  6. Hallo,

    in Kauf nehmend, dass ich jetzt hier vielleicht ein wenig zu viel Moralapostel spiele, muss ich doch meine Meinung äußern. Ich halte den Computer, wie generell den Fortschritt der Mikroprozessortechnik, für sehr interessant und ungeheuer nützlich in vieler Hinsicht, doch der Drang der Industrie, den Desktop-PC (und auch andere Geräte, wie das Handy) immer mehr zu einem universalen „Ich-Kann-Alles“-Gerät zu machen, halte ich für unsinnig und auch gefährlich. Es ist jetzt schon so, dass die Menschheit (vorallem Jugendliche und Jungerwachsene) immer mehr Zeit vor dem Computer verbringen und das liegt neben den Produkten der Unterhaltungsindustrie vorallem auch daran, dass man (nahezu) garnicht mehr aufstehen muss. Der Computer ist für viele Fernseher, Fernsehzeitschrift, Zeitung, Anlage, Telefon, Spielekonsole und per Chat auch noch die soziale Schnittstelle zu Freunden und Bekannten. Online Pizza bestellen ist ja auch schon kein Problem und wenn jetzt noch einer ein UBS-Klo erfindet, dann muss man überhaupt nicht mehr raus.
    Versteht mich nicht falsch, ich bin selbst Student der Physik, 21 Jahre alt und verbringe sehr viel Zeit vor dem PC, doch selbst ich muss so langsam einsehen, dass dieser universal-Drang unsinnig ist, zumal viel Kultur verloren geht, wie z.b. dem Feeling einer schönen alten Anlage mit Verstärker und Boxen.

    Dieser kurze Abriss soll für heute genügen und vielleicht sieht das hier ja eventuell jemand ähnlich wie ich.

    Viele Grüße!

  7. ich nehm da lieber den SIP-Standard. Da kann ich sowohl mit normalen Telefonen, SIP-Telefonen oder auch mit einem Softphone telefonieren.

  8. Weil ich es eben grad sehe und es in etwa zu meinem Beitrag oben passt:

    http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,713390,00.html

    Ein Interview mit einem Mann, der abgesehen von seinem Notebook, nahezu alles verkauft hat.

  9. Es geht doch nicht über das gute alte Telefon. Und dank Festnetz flat wüste ich auch nicht, warum ich mit dem Computer telefonieren sollte. Skype nutze ich nur für Gespräche nach Florida, wenn man Kumpel da mal wieder für ein paar Wochen ist oder nach Italien für eine Bekannte.

    Naja, da ich keine googel mail verwende, würde mir das Telefonieren dort auch nichts bringen 🙂 Wahrscheinlich gibt es alle 5 Minuten während des Telefonates eine Werbebotschaft – natürlich genau auf den Gesprächsinhalt abgestimmt. Unterhalten sich Frauen über die letzte Liebesnacht, kommt bestimmt eine Werbung für einen Schwangerschaftstest —- oder Babykleidung)

  10. @crstnbr,
    „…und wenn jetzt noch einer ein UBS-Klo erfindet, dann muss man überhaupt nicht mehr raus…“
    hast du den Film „Idiocracy“ schon mal geguckt?
    Da sitzt einer im Sessel mit eingebauter Toilette , schlürft nebenbei Flüssignahrung und schaut den Oscar-gekrönten Spielfilm Ouch my Balls.=> USA 2500v.Chr.

  11. Hab das vorher auch mal getestet, funktioniert zum ausprobieren in Deutschland auch auf jeden Fall. Einmal auf http://www.google.com/chat/voice/ gehen, dann kurz Browser neu starten, auf googlemail.com gehen, und den „Try It“ Button drücken, und schon bekommt man 10 Cent gutgeschrieben – Telefonate nach Germany kosten 2 Cent die Minute, klappte im ersten Versuch ohne Probleme. War echt begeistert.

  12. Heut morgen hats mir Google noch angeboten. Jetzt ist es verschwunden.

  13. Hast schon mal jajah.com ausprobiert? Da kann man von Telefon zu Telefon über das Netz telefonieren gratis bis sehr günstig.

  14. Besitze ein SIP-Telefon von Linksys/Cisco.
    Steckt man einfach am Router per Ethernet-Kabel an.

    … und telefoniert – ohne Windows oder PC …

  15. Bei mir ist die Funktion auch freigeschalten.
    Allerdings hab ich ein Problem. Um zu telefonieren, muss ich ja mein Guthaben aufladen. Wenn ich nun auf „Guthaben aufladen“ klicke, dann werde ich auf Google Voice weitergeleitet. Dort wird mir der Hinweis Angezeigt „Google Voice is not available in your country.“

    Mach ich was verkehrt?

  16. Ist bei mir leider auch noch so.

  17. Ich glaube ich weiß woran es liegen könnte. Habe vor paar Monaten mal mit Hilfe eines Proxy Servers versucht ein Google Voice Konto zu erstellen. Bin dann aber daran gescheitert, dass die Weiterleitung meiner US Telefon Nummer nicht funktionierte. Konnte also den Anmeldevorgang nie abschließen. Evtl. hat es damit zu tun. Da mein Google Voice Konto quasi nur halb fertig eingerichtet ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.