Google Kamera: Version 3.2 schießt Fotos beim Filmen

19. April 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Google Kamera Camera Artikel LogoDie Google Kamera-App bekommt derzeit ein Update auf die Version 3.2 spendiert. Bestandskunden bekommen das Update, direkt im Play Store ist die App nicht mehr zu finden. Die App wartet mit rudimentären Funktionen auf, ist im Laufe der Zeit dennoch immer wieder mal verbessert worden. Derzeit steht lediglich ein neuer Shutter-Button ins Haus, wie auch die Möglichkeit, während des Aufnehmens eines Videos ein Bild zu schießen – hier habt ihr dann einen dedizierten Zusatz-Button im Interface der App. Was die App kann, ist offenbar unterschiedlich und hängt auch vom Smartphone-Typen ab.

IMG_20160419_173542

So weist das Huawei P9 in den erweiterten Einstellungen der Kamera-App bei mir auf eine manuelle Belichtung hin, lässt aber den Zeitlupen-Modus vermissen. Dieser ist aber mit der gleichen Version auf dem Nexus 6P zu finden, dieses Mal aber nicht im Bild direkt, sondern in der Sidebar. Dennoch bietet das Nexus 6P – im Gegensatz zum Huawei P9 keine manuelle Belichtung an. Bislang liegt die App nur für die arm64-Plattform vor und ist via APKMirror zu haben.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.