Google Kalender verknüpft Google Fit und Apple Health

5. Januar 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Der Google Kalender bekommt neue Funktionen von Google spendiert. Seit April 2016 kann man sich Ziele setzen. So kann man zum Beispiel das Ziel setzen, dreimal in der Woche zum Sport zu gehen. Statt einen festgelegten Termin selber auszuwählen, versucht Google nun Zeiten zu finden. Um sich ein Ziel zu setzen, muss der Nutzer zuerst einmal ein paar einfache Fragen beantworten. Zum Beispiel, wie oft er etwas machen möchte – und was die beste Zeit dafür ist. Nun sucht der Google Kalender eine Zeit raus, die passen könnte – und man kann sich das Ziel setzen.

Setzt man im Nachhinein einen Termin auf die Zeit, zu der ein Ziel gesetzt ist, baut Google das Ganze um, setzt das Ziel auf einen anderen Termin. Nun erweitert Google den Spaß unter Android und iOS und setzt passend zum Jahresstart den Bereich Fitness in den Fokus. Wer mag, der kann nämlich nach dem aktuellen Update Google Fit oder Apple Health integrieren. Informationen aus den Fitness-Apps werden dann in den Kalender übernommen, sodass eure etwaig gesetzten Ziele automatisch als „Erledigt“ markiert werden, wenn Google Fit oder Apple Health das vermelden. Ebenfalls kann man sich alles neu im Performance Tracker anschauen, hier wird visualisiert, wie fleißig man war.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23556 Artikel geschrieben.